24.10.2021
News  
 

Das Hoteldorf ist durch

St. Johann | Nun ist es fix, wenn es auch - wie beim ersten Mal - einige Bedenken und Gegenwind im Gemeinderat gab. Letzte Woche wurde mit den Stimmen der Bürgermeisterliste/VP Christine Gschnaller (JU-ST) und Heribert Mariacher parteifrei (13:6)der Weg für das Hoteldorfprojekt Kitz Alpen Resort erneut frei gemacht.

Einzige nennenswerte Neuerung: Das Hoteldorf wird ohne die zuvor im Raum gestandenen Freizeitwohnsitzwidmungen errichtet. Wie der Kitzbüheler Anzeiger berichtete, stellte sich das Land Tirol quer und erlaubte die Freizeitwohnsitzwidmungen nicht. Die vom Gemeinderat getätigten Beschlüsse wurden aufgehoben.

275 Betten in 12 Häusern
Die Kitz Alpen Resort Berglehen 2021 GmbH & Co, deren Haupteigentümer Fritz Unterberger (Unterberger Gruppe) und Hermann Oberreiter (CGO Wohnbau) sind, darf nun auf dem rund 8.500 m2 großen Grundstück max. 275 Betten in zwölf Gebäuden bauen.
Finanziert wird das Großprojekt über das Investorenmodell „Buy-to-let“ –die Appartements werden verkauft und zu touristischen Zwecken weitervermietet, der Besitzer erhält eine Rendite.

Als touristischer Betreiber der Anlage wird Gerhard Brix (Alps Residence) fungieren, der schon zahlreiche solcher Anlagen führt. Die Betriebspflicht für das Kitz Alps Resort von Seiten der Gemeinde beträgt 25 Jahre. Bis 30. Juni 2026 muss das Hoteldorf fertiggestellt werden.

Befürchtungen und Hoffnungen
Jene Gemeinderäte, die ihre Zustimmung zu dem Projekt verwehrten, befürchten, dass das Projekt nicht touristische betrieben wird bzw. sich in geraumer Zeit ein Betrieb als nicht wirtschaftlich herausstellen wird. „Was haben wir dann dort oben? Lauter Wohnungen mit verschiedenen Besitzern aus aller Welt. Gegen ein Hotel hätten wir nichts,“sagt etwa GR Peter Wallner (SP).  Bürgermeister Hubert Almberger ist guter Dinge: „Ich bin mir sicher, dass das Kitz Alpen Resort ein Erfolg wird. Wir brauchen touristische Betten – auch für die Bergbahn.“ jomo

Bikd: Das Hoteldorf „Kitz Alpen Resort“ wird hoch über St. Johann im Bereich Berglehen errichtet. Visualisierung: Kitz Alpen Resort

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen