Kitzanzeiger EM Tippspiel

 
 
Kitzbüheler Anzeiger
24.09.2023
News  
 

„Daheim haben alle mitgefiebert“

Der frisch gekürte Berufs-Europameister Christoph Schipflinger aus Itter sprach mit dem Kitzbüheler Anzeiger, wie er die „EuroSkills“ erlebt hat und warum er eigentlich nur zufällig dabei gewesen ist.   

Itter  | Christoph Schipflinger aus Itter räumte mit seinem Vorarlberger Teamkollegen Stefan Winder bei der Berufs-EM „EuroSkills“ im polnischen Danzig Gold im Teambewerb Gartengestaltung ab. Gleichzeitig sicherte sich das Duo die Auszeichnung „Best of Nation“ und schrammte nur knapp am „Jos de Goey“-Award für die berufsübergreifend beste Leistung aller Starter vorbei.

Schipflinger war bereits vergangenes Jahr bei der Berufs-Weltmeisterschaft am Start. Bei der EM nahm er eigentlich nur als Verstärkung für Stefan Winder teil, weil dessen Kompanion kurzfristig ausgefallen war. Schipflinger sprang ein und der Rest ist Erfolgsgeschichte. „Die Stimmung in Polen war gewaltig“, freut sich der 22-jährige Landschaftsgärtner und Pflasterer. Viele Schulklassen und Familien feuerten die Teilnehmer vor Ort nach Leibeskräften an. Auch daheim hielten alle die Daumen: „Meine Familie hat sich natürlich über den Erfolg sehr gefreut. Sie haben beim Live-Stream mitgefiebert.“

Beim Teambewerb der Gartengestalter waren Genauigkeit, sicheres und sauberes Arbeiten sowie gutes Teamwork gefragt. Aufgaben, die für Schipflinger und Winder eine Selbstverständlichkeit sind. Gleichzeitig konnten die beiden auf eine insgesamt sehr erfolgreiche österreichische Delegation bauen: „Der Zusammenhalt im Team Austria war sehr gut“, sagt Schipflinger. Das machte sich auch bei den Wertungen bemerkbar: Mit 18 Medaillen – sieben Gold, sechs Silber, fünf Bronze – sowie neun „Medallions for Excellence“ sind die Österreicher die erfolgreichste Nation dieser EM.  

Schnuppern weckte Interesse am Beruf
Christoph Schipflinger kam über‘s Schnuppern zu seinem jetzigen Beruf. Der junge Itterer besuchte die Landwirtschaftliche Landeslehranstalt Weitau. Anschließend begann er bei der Firma Hussl Gartengestaltungs- und Landschaftsbau in Brixlegg eine Doppellehre zum Landschaftsgärtner und Pflasterer, die er 2021 abschloss. Über die Staatsmeisterschaften stieg er in die Welt der „Skills“-Ausscheidungen ein. „Traut euch ruhig, euch zu bewerben“, gibt er jungen Fachkräften den Tipp.  Für Christoph Schipflinger hat es sich jedenfalls schon gelohnt, dabei gewesen zu sein. Nach dem Sieg hagelte es naturgemäß viele Gratulationen. Auch sein Heimatbürgermeister Roman Thaler freut sich: „Wir sind sehr stolz, dass wir als kleine Gemeinde einen Goldmedaillen-Gewinner haben. Das zeigt auf, dass Facharbeit ein wichtiges Thema ist, auch für die Zukunft.“ Elisabeth Galehr

Bild: Christoph Schipflinger aus Itter war gemeinsam mit Stefan Winder bei der Berufs-EM „EuroSkills“ erfolgreich. Foto: Galehr

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen