Kitzanzeiger EM Tippspiel

 
 
Kitzbüheler Anzeiger
02.09.2023
News  
 

Best of – Prax off: ein Abschiedsfest

Das Café Praxmair, langjährige  Heimat des Vereins Kleinkunst Kitzbühel, schließt für immer seine Pforten. Musiker und Kabarettisten erweisen der legendären Spielstätte mit ihren Auftritten die letzte Ehre.

Kitzbühel |  Die „Fancy Blues Band“ wird am Sonntag, 3. September, den Auftakt des Abschiedsreigens unter dem Titel „Prax off“ starten. Wenn die fünf Musiker auf der Bühne Gas geben, hält es das Publikum kaum auf den Stühlen.

Schätze der Blues-Geschichte
Der Sound ist leidenschaftlich und authentisch, die Spielfreude ansteckend. Ali Reid (vocals, keybord), Andreas E. Wallner (electric guitar, vocals), Peter Salinger (blues-harp), Sebi Hödl (Bass) und Walter Graf (drums) setzen mit ihrem mitreißenden Chicago-Blues auf Schätze der Blues-Geschichte, zum Beispiel von B.B. King, Muddy Waters, Stevie Ray Vaughan, Eric Clapton und vielen mehr.

„Kabarett von Freunden für Freunde“
Die Kabarettisten Gloggi & Schicho sowie Ludwig Müller stellen ihre Abschiedsvorstellung am Donnerstag, 7. September, unter das Motto „Prax off – Kabarett von Freunden für Freunde.“

Tags darauf, am Freitag, 8. September,  gastieren mit Clemens Maria Schreiner und Irmgard Knef abermals gute alte Bekannte der Familie Praxmair und des Vereins Kleinkunst Kitzbühel im Prax.

Nessie Tausendschön & William Mackenzie und Christoph & Lollo stehen am Samstag, 9. September, zum letzten Mal auf der Bühne des Café Praxmair.

Christof Spörk & Fratelli Bros. und ein letztes Pfiat-Euch vom Praxmair stehen am Sonntag, 10. September, auf dem Programm.

Veranstaltungsbeginn jeweils um 20 Uhr. Karten im Vorverkauf: Kitzbühel Tourismus und Raiffeisenbank Kitzbühel.

Bild: Prax off -  der Abschiedsreigen mit einem Konzert sowie vier Kabarett-Vorstellungen dauert von Sonntag, 3. September, bis Sonntag, 10. September. Collage: Verein Kleinkunst

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen