Kitzanzeiger EM Tippspiel

 
 
Kitzbüheler Anzeiger
28.10.2023
News  
 

Anzeiger unter neuer Führung

Generationswechsel im Medienhaus Kitzbüheler Anzeiger: Stefan Pletzer übernimmt mit 1. Jänner die alleinige operative Geschäftsführung, Peter Höbarth bleibt bis zum Pensionsantritt Ende 2024 als Senior Berater unterstützend an seiner Seite.

Kitzbühel | „Stefan Pletzer hat im Hearing auf allen Linien überzeugt. Er ist im richtigen Alter, hat eine beeindruckende Karriere bei Adidas vorzuweisen, ist ein Profi im strategischen Management und ein waschechter Kitzbüheler noch dazu. Also der ideale Mann für uns“, freut sich Peter Höbarth, scheidender Geschäftsführer des Kitzbüheler Anzeigers.

22 Bewerber für Chefposten
Die Suche nach einem geeigneten Nachfolger für Langzeit-Chef Peter Höbarth hat sich das Kitzbüheler Medienunternehmen nicht leicht gemacht. Mit der Kitzbüheler Personalagentur Impetus wurde die Position im Jänner 2023 ausgeschrieben, bis Mai trafen 22 Bewerbungen ein. Das Auswahlverfahren zog sich über mehrere Monate, drei Kandidaten schafften es in die engere Wahl.

Mit seinem anspruchsvollen wie vielversprechenden Zukunftskonzept für das Kitzbüheler Medienunternehmen konnte Stefan Pletzer, studierter Betriebswirt, Sportwissenschaftler und Sportmanager, in intensiven Hearing-Runden auf allen Ebenen überzeugen – sowohl Aufsichtsrat und Geschäftsführung, als auch die Gesellschafter des Kitzbüheler Anzeigers, die ihn einstimmig zum künftigen, alleinigen operativen Geschäftsführer bestellten.

Fließender Wechsel in der Geschäftsführung
Peter Höbarth wird nach 30 Jahren im Unternehmen mit Jahreswechsel auf eigenen Wunsch in die zweite Reihe zurücktreten und die Gesamtleitung mit Stichtag 1. Jänner 2024 in jüngere Hände übergeben. Bei seinem Nachfolger weiß er den alteingesessenen Betrieb in guten Händen: „Die Herausforderungen in unserer Branche sind groß, aber Stefan Pletzer wird sie gut meistern“, ist Höbarth überzeugt. Er selbst wird als Senior Berater bis Ende 2024 unterstützend zur Seite stehen.

Lesen Sie dazu ein ausführliches Interview in der aktuellen Ausgabe

noch kein Abonnement? –> www.kitzanzeiger.at/Abo

Der neue Mann an der Spitze des Kitzbüheler Anzeigers hat in den 13 Jahren bei Adidas eine beachtliche Karriere bis in das obere Management vorgelegt und seit seinem Eintritt in den Konzern (2010) in verschiedenen Positionen reüssiert. Die Aufgabengebiete reichten von Kommunikation & Markenbildung über Key Account Management bis zu Strategie und Organisationsbildung sowie Leadership. „Die Ausbildung von Markenbotschaftern, das Erkennen von Kundenbedürfnissen und das Steigern des Markenerlebnisses durch maßgeschneiderte Kommunikationslösungen zählten dabei zu meinen Kernkompetenzen“, schildert Stefan Pletzer.

Verantwortung über 15 Milliarden Euro
Zuletzt war er als Head of Adidas Sport CtC (Concept-to-Consumer) mit strategischer Organisationsplanung und Leadership für ein Team von 90 Mitarbeitern zuständig. Dabei trug er die Mitverantwortung für einen Umsatz von 15 Milliarden Euro.

„Zu verstehen, wie eine globale Marke funktioniert und zu deren Erfolg beitragen zu dürfen, war für mich eine einzigartige Erfahrung“, sagt der künftige Chef des Kitzbüheler Anzeigers. „Die Medienbranche ist derzeit Neuland für mich, aber ich hoffe, dass mir die Vielzahl der bisherigen Erfahrungen in meiner neuen Rolle hilft.“ Alexandra Fusser

Bild: Generationswechsel:  Stefan Pletzer (rechts) übernimmt die alleinige Geschäftsführung mit Anfang 2024. Peter Höbarth wird seinem Nachfolger ein knappes Jahr unterstützend zur Seite stehen. Foto: Claudia Egger

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen