Alle-wollten-der-kleinen-Jana-helfen jana_63782spbezirk.jpgscheckubergabejanamittelschule.jpgimg_9113.jpgimg_9097.jpgimg_9105.jpgimg_9119.jpgimg_9116.jpgimg_9125.jpgimg_9126.jpgimg_9128.jpgimg_9131.jpgimg_9173.jpgimg_9214.jpgimg_9185.jpgimg_9231.jpgimg_9233.jpgimg_9262.jpgimg_9281.jpgimg_9293.jpgimg_9355.jpgimg_9371.jpgimg_9374.jpgimg_9402.jpgimg_9388.jpgimg_9432.jpgimg_9446.jpgimg_9472.jpgimg_9460.jpgimg_9475.jpgimg_9490.jpgimg_9491.jpgimg_9492.jpgimg_9493.jpgimg_9498.jpgimg_9512.jpg
21.10.2022
News  
 

Alle wollten der kleinen Jana helfen

„Gemeinsam für Jana“ hieß es vergangenen Samstag am Fieberbrunner Dorfplatz. Selbst Petrus half mit und schickte pünktlich zum Veranstaltungsbeginn die Sonne.

Fieberbrunn | Unzählige berührende Momente der Menschlichkeit und Hilfsbereitschaft erlebten die vielen Besucher bei der Benefiz-Veranstaltung „Fieberbrunn für Jana“vor und auf der Bühne. Wie schon mehrmals berichtet, leidet die Siebenjährige unter einer seltenen Form von Krebs und benötigt eine sehr teure Therapie in den USA, für die Janas Familie rund 950.000 Euro aufbringen  muss.

Spender kam extra aus Innsbruck angereist
In Fieberbrunn war die Spendenbereitschaft enorm und überwältigte Janas Angehörige.So erzählt Opa Harald Wechselberger ergriffen von einem Herren, der extra mit dem Zug aus Innsbruck angereist war, ihm ein Kuvert, beschriftet mit „Spende für Jana“ überreichte und umgehend wieder mit dem extra für die Veranstaltung organisierten Pillersee-Shuttle zum Zug retour nach Innsbruck stieg. „Er wollte das einfach persönlich vorbeibringen, das war ihm so wichtig.“ Oder die bewegende Initiative der Mittelschule Fieberbrunn, wo die Schülerinnen und Schüler in jeder Pause selbst gebackene Kuchen verkauften und somit einen Scheck im Wert von 1.000 Euro überreichen konnten.

Ansturm auf die Tombola-Lose
Von den 600 Tombola-Losen wurden 400 bereits im Vorverkauf erworben. Schon  eine Stunde nach Veranstaltungsbeginn waren alle Kinderlose ausverkauft.
Derartige Geschichten gab es viele und so konnten mit vereinten Kräften insgesamt 46.200 Euro für die Spezialbehandlung Janas in New York gesammelt werden.
Über den Verein Zukunftszehner (www.zukunftszehner.com) kann weiter für Jana gespendet werden! est

Bilder: 1) Die große Benefiz-Veranstaltung auf dem Fieberbrunner Dorfplatz am vergangenen Samstag war sehr gut besucht. 2) Dominik Landertinger, im Bild mit Isolde Weber, erwarb ein Werk der Kitzbüheler Künstlerin Marlies Kerscher. 3) Einen Scheck über 46.000 Euro übergaben die Organisatoren Peter Eder und Ronny Ilius an Mama Johanna. Opa Harald Wechselberger und Jana freuten sich. 4) Direktor Reinhard Strobl (l.) von der MS Fieberbrunn übergab mit seinen Schülern einen Scheck über 1.000 Euro, der aus dem Kuchenverkauf zustande kam.

Fotos: Elisabeth Standl, Michaela Söllner, Sandra Neumayer

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen