Kitzanzeiger EM Tippspiel

 
 
Kitzbüheler Anzeiger
03.09.2023
News  
 

70 Jahre Schützenbataillon

Am Sonntag, 20. August, feierte das Schützenbataillon Rupert Wintersteller ein besonderes Jubiläum beim Jungschützenkreuz am Kitzbüheler Horn mit einer feierlichen Messe.

Kitzbühel | Vor 70 Jahren wurde das Wintersteller-Bataillon gegründet, vor 20 Jahren das Jung-
schützenkreuz am Horn zum 50-jährigen Bestehen des Bataillons errichtet – das Jubiläum zelebrierten die Schützen mit einer feierlichen Messe direkt am Kreuz.

Federführend bei der Errichtung des Kreuzes war der ehemalige Bataillonsjungschützenbetreuer Wolfgang Hagsteiner. Im Rahmen seiner Begrüßung ging Bataillonskommandant Hans Hinterholzer darauf auch ein.

Dekan Erwin Neumayer zelebrierte die Messe und ging in seiner Predigt darauf ein, dass das Leben ein dauerndes Lernen, Wiederholen und Weitergeben ist. Bei den Schützen solle das Erlernte an die Jungschützen weitergegeben werden. Gleichzeitig könne man aber auch von den Kindern und Jugendlichen immer wieder lernen.

Ein Bläserquartett der Musikkapelle Kössen umrahmte den Gottesdienst musikalisch. Christian Hopfensperger, der die Jubiläumsfeier organisiert hat, ging in seiner Ansprache auf das Thema „Heimat-Schützen“ ein – besonders den Schutz unserer Kultur, unserer Dialekte, unseres Brauchtums und der damit verbundenen Traditionen hob er hervor. Er betonte das christliche Weltbild der Schützen und die Verbundenheit mit der Kirche. KA

Bild: Dekan Erwin Neumayr zelebrierte die Hl. Messe. Foto: Christian Hopfensperger

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen