Kitzanzeiger EM Tippspiel

 
 
Kitzbüheler Anzeiger
13.07.2023
News  
 

480.000 Euro für den Bezirk

Digitale Amtstafeln für eine bessere Kommunikation mit den Bürgern oder ein Mehrweggeschirrsystem zur Vermeidung von Plastikmüll – rund 478.000 Euro werden für diese und zehn weitere Projekte im Bezirk Kitzbühel jetzt zur Verfügung gestellt.

Kitzbühel | Die Förderungen für diese Projekte stammen größtenteils aus EU-Regionalförderungen und werden durch Mittel des Landes Tirol ergänzt. Kürzlich wurden die Förderungen für diese zwölf Projekte durch die Tiroler Landesregierung beschlossen.

Die Palette der geförderten Projekte ist vielfältig: Im Projekt „Coworking Kaiserwinkl“ soll ein Coworking Space im Zentrum von Kössen eingerichtet werden. Das Projekt „Kulturbergbahn Buchensteinwand“ zielt auf eine Erweiterung des bestehenden Kulturweges ab.

Digitale Amtstafeln für die Gemeinden werden ebenfalls gefördert. Beim Projekt „Loipen-Solarbeleuchtung Hochfilzen“ soll eine Dorfloipe auf einer Länge von 1,6 Kilometern durch eine LED-Beleuchtung erhellt werden. Geld fließt auch in das Projekt „Bildungspass“ sowie in das Projekt „Tiergestützte Intervention am Bauernhof 2.0“. Beim Projekt „Tourismus und Wirtschaftsdialog in der Region“ sollen mit Einbezug der Bevölkerung Konzepte zur Weiterentwicklung der Region erarbeitet werden.  Zur Umsetzung der Ergebnisse des Dorferneuerungsprozesses in Reith soll das Projekt „LA21 Umsetzungskoordination Reith bei Kitzbühel 2.0“ gefördert werden.

Geplant sind auch neue Fahrplananzeigen an den Bushaltestellen im Pillerseetal. Sie werden mit digitalen und barrierefreien Fahrplananzeigen ausgestattet. Unter den Projekten findet sich auch ein überregionaler Wanderweg, der durch den Bezirk führt.  KA

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen