23.11.2022
News  
 

27.000 Liter Apfelsaft gepresst

Der Obst- und Gartenbauverein Pillerseetal lud vor Kurzem seine Mitglieder zur Jahreshauptversammlung nach St. Ulrich ein.

Hochfilzen | Obmann Stefan Wörter freute sich über die rekordverdächtige Teilnahme an diesem Abend: 105 Mitglieder und Ehrenmitglieder besuchten die Jahreshauptversammlung im KUSP. Das Vereinsjahr war geprägt von vielen Veranstaltungen (Baumschnittkurs, Vorträge, Pflanzentausch, Gesteckebinden). Highlights waren aber sicherlich die Überraschungsfahrt nach Bayern im Frühsommer und der Zweitagesausflug nach Kärnten im Herbst.

27.000 Liter Apfelsaft gepresst
Obmann Wörter bedankte sich bei der Obstpressmannschaft, die heuer bereits am 30. Juli die Presse in Betrieb genommen hat. Bis Mitte Oktober folgten noch weitere 17 Presstage. Insgesamt wurden 27.000 Liter Apfelsaft abgefüllt. Im Vorjahr waren es im Vergleich dazu 4.500 Liter. Ein weiterer Dank galt den Mitgliedern, die ihre Äpfel dem Verein schenkten und all jenen, die beim „Äpfiklaubn“ mithalfen. So konnte der Verein am „Tag des Apfels“ wieder Äpfel und Apfelsaft den Kindergärten und Volksschulen in den vier Pillersee-Gemeinden – heuer auch der Hauptschule – für eine gesunde Jause zur Verfügung stellen.

Stolz auf den Gartlernachwuchs
Die neunjährige Amelie Nothegger aus St. Ulrich holte sich mit ihrem 9.300 g schweren Kohlrabi den Bezirkssieg beim diesjährigen Naturwettbewerb des Verbandes der Tiroler Obst- und Gartenbauvereine. Wolfgang Schwaiger vom Filmclub Fieberbrunn sorgte mit drei kleinen Filmen für Unterhaltung, das Klotzenbrot und Nüsse für einen vollen Magen und eine kleine Tombola zum Schluss für Überraschungen.
Alle anwesenden Gartler-Damen erhielten einen Weihnachtsstern als Geschenk – für die Winterpause. sn

Bild: Amelie Nothegger erhielt von Jakob Aufschnaiter (Bezirksobmann Landesverband der Obst- und Gartenbauvereine, l.) und Stefan Wörter eine Urkunde und ein kleines Geschenk für ihren Sieg. Foto: OGV Pillersee

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen