24.08.2022
News  
 

100 Kino-Karten für guten Zweck

Kinovorstellung sowie Meet & Greet mit Filmteam und Darstellern bei Snacks und Getränken: Der Kitzbüheler Anzeiger schnürt am Donnerstag, 25. August ein ganz besonderes Kino-Erlebnis-Paket. Der Reinerlös ergeht an die Lawinenhundestaffel.

Kitzbühel | „Mythos Kitzbühel - Das Wunderteam“ feierte in der Hahnenkammwoche seine umjubelte Premiere und wurde wenig später auch auf Servus-TV ausgestrahlt. Aufgrund des großen Erfolges, aber auch, weil sich die  Kooperation von Filmfestival Kitzbühel und Kitzbüheler Anzeiger zum zehnten Mal jährt, wird die TV-Doku im Rahmen des Filmfestivals Kitzbühel am Donnerstag, 25. August, 19 Uhr, noch einmal über die Leinwand des Kitzbüheler Filmtheaters flimmern.

Stiegl Bier und Catering von Berner & Monitzer
Der Kitzbüheler Anzeiger ermöglicht 100 skiaffinen Cineasten, Nostalgikern sowie Bewunderern des legendären Kitzbüheler Wunderteams an diesem Tag ein unvergessliches wie außergewöhnliches Kino-Package: 100 „besondere“ Eintrittskarten werden um jeweils 15 Euro vergeben - inkludiert sind Meet & Greet mit Regisseuren, Produzenten, Darstellern und ihren großen „Vorbildern“. Getränke (Stiegl Hell aus der Stiegl Brauerei und „Montes“ Tiroler Quellwasser) sowie Snacks (von Berner & Monitzer) werden nach der Filmvorführung am Filmfestival-Stand vor dem Hotel „Das Reisch“ serviert.

Anlass für diesen außergewöhnlichen Kino-Abend „made in Kitzbühel“ gibt das Jubiläum „Zehn Jahre Filmfestival Kitzbühel“. Michael Reisch, Begründer und Geschäftsführer des Filmfestivals Kitzbühel, ist ein waschechter Kitzbüheler - im Auftrag von Servus TV hat er zusammen mit Carl Hollmann die TV-Doku über das legendäre Wunderteam, über dessen Erfolge und Geschichte sowie seine Bedeutung bis heute, produziert. Originalgetreu und mit heimischen Darstellern: Andreas Manzenreiter, Stefan Hinterseer, Johannes Koidl, Moritz Brandt, Christoph Steiner und Patrick Leitner schlüpften dafür in die Rollen der legendären Rennläufer, Andreas Ritter und Christopher Scheiring übernahmen den Part der Trainer. Regie führte Sascha Köllnreiter.

Karten können schon jetzt direkt über das Filmfestival online unter www.ffkb.at gekauft werden. Sie gelten zugleich als Bons für Getränke und Snacks.

Spende für die Lawinenhundestaffel
Den Erlös aus diesem besonderen Kino-Abend spendet der Kitzbüheler Anzeiger übrigens an eine unverzichtbare alpine Institution im Bezirk Kitzbühel - die Lawinenhundestaffel der Bergrettung unter der Leitung von Richard Pali. A. Fusser

Bild: Der Dokumentarfilm wurde an Originalschauplätzen gedreht, die Szenen von jungen Kitzbüheler Skiläufern nachgestellt  - ein Filmereignis „made in Kitzbühel“. Foto: AdriAlpe-Media Filmproductions; Michael Reisch

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen