Archiv Viewer

Ausgabe im Vollbild öffnen
Zurück zur Übersicht
amdfg, i6. Zuni 1951 in ber aerte am RiAbüreIer 5orn. 2ei eeniettcr tuirb öle fjt. TReffe im 1(- enbote! „eifc" getefen. Ob fcfjön Ober egen, ble fjl. Yfleffe ift um 10 £lbr. 1m sonntag, 15. Zuti, ift in Übern- borf Ö0 75 j ä fjrige Q3eftanbejubilL.um ber Ortmufitfapefle terunben mit bern e3irfmufUfeft. 2teit. - (ieboren tourbe ein Ofteinbolb bern ifcermeifter (rrtrt (cf3tDar3erba- cfer unb feiner 5rou Zngeborg, gebo:ene öna8, 5Cffiof3 Mtünicf)aU. 6t. 301ann feierte ein i25eft, tvie wir e bi&ifjer nocb nirgenbij gefeen faben. Ytadj tooctenIangen Zorbereitungen tourben am arntag, 9. 3uni, öle ranbberütung- fcf)au unb ie eueruergerWe-1ufte1iung eröffnet. 3iuöIf Riaffen S- at4n- unb 3ott- jcf)ule fourben äur 21uftUirung burdj biefe beiben Qluefteffungen geführt unb ihnen an SDanö ber £ebrrnittel unb euer15jcfj- gerdte bie 23C9riffe „2ranbterütLng" unb „euerbefdmfung" beigebracljt. Velebeo Zntereffe in ber Zelbölferung bon Of. Zobann uub Umgebung für 5iefe Qiufteftungen borbanben War, 3eigt am beften ber 23efueb felbrt. Mitibeffe[10 3.600 ertuadfene Perfonen Finb burcf3 öle 1u- fteffungobjette gegangen, ac(eute unb t,erfcfiebene eertueren aue bern be- nacf)barten 1ingau, auij QDörgl, irc- bIdJI unb ofgarten, ble am autfeft- tag nicljt babel fein fonnten, tarnen fcfon am 6amtag, um fieb biefe Reueit niebt eiitgeen äu fallen. 3um eeftabetib Waren fogenbe (1jren- gdfte erfchienen: 21lo 23ertreter ber Laube- -regierung Zng. sDuter, fommanbant Mayr, Meran, trnm 3crarI- berger-Lan betfeuertoert,erbanb art 31att, tuben, LanÖefeuertvebr-.mbt. nge- nieur Otto Anitet, öle 23ertreter ber Z.tofer ranbfcf3abenberbütung 3ng. 233iebenbofer unb Zng. eorcber, öle euertue[r-e3irt- ommanbanten ton Znnbruct-Lanb ommer3iaIrQt Rornan 3cfjeran, unb von i3bübeE Urban 3imrnermann, öle Zer- tretet ber 5euertueEjren bon3tu5en3, elf, Znnbrucf, eolbab 3af1, Sircf) bicfj, 2Börgt unb ibüet; Lrger- meifter 6cfeiber. Zur Zerfcfjönerung bee Qlbenbei trug ber fldnnergefangberein hurd) too- flingenbe Lieber bei. Y1ad) ber 2egrüung burd) ben om- manöcinten unb ben ZÜrgermeifter bon 6t. Zoann ljieu Skmöt. eepp oranber ben Rücfbticf auf Öle bergangenen 75Zare. 2efonberi bob er hie jetoeilige gute 3u- fammenarbeit 3toifcben erneinbe unb euertuer unb heu amerabfcfjaftgeift erbor. Yun ergriff Lanbefeuertuertomman- ieberbrunn. - etraut tourben: ber Lanbar- beiter £uhtuig 1uffc1naiter mit ber Lanbarbeiterin 23arbctrn Söcf, ieber- brunn, Smu3 5tr. 130; ber 5i1farbejter t5tefcin 5Iecfl mit ber 2auerntodjter tom rofreil Maria DanI. 2Daiöring - afrrabbiebftat. Dem auf- mann £eoo1b 4ertinger tourbe nbe Mai ba3 crrenfabrrab „tfa" Yurn- met 455.555, tue1ce er am 5ciefIanb unterferrt abgefte[{t Ijatte, burcf Unbe- fannte geftofjEen. baut Rnitel bac QDort unb geöacfte her Qirbeit unferer 23oringer. Mit erfön- licfjen 21nfPracben an jeben ein3elnen ber tangblenenöen MUtq!ieber tourben fotgenbe Männer mit ber 60- b31o. 50 jährigen ienft- mebaulle auge3eIcf)net: Peter Raf3 fen. (61), RuhoIf cugge1berger (56), . Lechner (53), 2lnton 3runnfcfjmieb fen. (52), 2llicfjaeE )Ttofer (51), I[freb 23runner fern (so), Zofef riebt (so) unb Zocinn riebl (50). e3irft0rnmanbant 3irnmerrnann gab nun feiner reube Q1ubruct über ben ftarfen Ofüllb her euertuer 6t. Zoann. 11nfd)1ief3enb banfte her Rommanbant bem 23e3iriOfeuertoebrinfpellor für hie gute 3ufamrnenarbeit unb gab hie r- nennung bet 23e3irf0feuerfoebrinipettoro Urban 3in rncrm cnn 3um „J)renn1it- gtiebe" her reilo. euertoe)r unter bern Zubel after 9Jtiiuefenöen befannt. eine fünftterifcb au3gef ül5rte Jjrenurfunbetuurbe im clic duf3erc0 Seiten ber 2Bürbigung feiner Zerbienfte überreicfjt. U'n nüd)ften Zug, troe bee unfid)eren 23etter, fubren ab 7.30 Ur eine euer- toer nactj her anbeten bei ber ef1fan3- !ei bot, fo bof3 ficf. beim 9lufiniarfcb 3um ottebient bereite ein langer 3ug mit toeienben anen enttoicfelte. Sm folgenben eft3u9 burcfj hie feftlicfj gefd)mücften traf3en her Ortfd)nft tourben hie 1b- orbnungen her euertuer)ren bon ben nad) taufenben 3d[enben 3ufcbiauermaffen ftür- mijcfj begrüft. Die 5elbene[)rung am riegerbenfrnal bitbete ein forbenpröd)- tigee Q3ilb, late Rommanbant Oranber hie Aranpieberlegung bornam, tu)renb hie Ortmufitfaefte bee Lieb born "(5u- ten amercib'en" ertönen lief3. Mit einem tuoflgelungenen 23otbeimarfd) bot heu Jjrengdften fd)(of3 her eeftäug. Irn Rad)rnitt(1g tourben bon ben ber- fcfjiebenen )lluflffapeffen am SDauptpfine 3tanbfon3erte gegeben. 2n3tuifcen tour- ben heu 21ueiteffungobefucbern hie ber- fd)iebenften neuentluidelten euertuer- ehe- rdte borgeftibrt. Q%J u ben Ibenbftun- ben riü her 2NefucbetfIrOm 3ur 1ufteflung nie ab. Der erfolg, ben hie 2tuisiteffungen sei- tigten, War nicfjt 3U bertuunbern. I)ie ',rQnbberbütung" bon Zirof, hie ber- fcfjiebenen Qlueiterferfirmen unb nid)t u- lett hie euertoer 5t. Zobann mit ibrem ertiteparf, taten ir Zeitco, uni her e- bölferung 3u zeigen, wie man 5euer „ber- fjütet" unb Wie e „bcfümft" tuerben fann. Ytid)t nur hie 2lufflötung.Ourbeit in her gefamten 23ebölferunq ift biel tuert, audj hie Yad)barlünher unb unfere Ziroler Rachbarbe3itfe tuolien fcfjon in ndd)fter Seit mit einer foleijen 2JuftetTung eben- faffij an hie £iffentlicfjfeit treten. 3tuei Männern ift ce 3U banfen, öaf3 biefe 21ufteüung hurd)gefürt tourbe, S,errn Zitettor Orei t, ben Leiter her iroIer Lanbebranbfcrjaben-23erfid)erung, für hie Übername b0 &,brenfdjtteeo unb hie Q3cifteffung bee gefamten 1ateriat für hie Zranbberbütung unb bem Som- manbanten her 15euertuebr 6t. Zobann irol, eePP Orcinber, her hie Znitia- tibe 3u biefer 21ufte[tung ergriffen hat, um hie befrud)tenbe 2iuff[drung in hie Lanbbebölferung u tragen. Jufruf 3Ut £anÖeb1inÖcn- nmmtung. iro{er - iroTerinnen 3urn Roitbarften, toais toir befien, gehört bac 21tiqenlid)t! Denfen tuir toobi aud) genug baran, bciü in unferem Lanbe über breibunhert Menfd)en - Männer, rauen, Ainber - [eben, hie eo ent- bebten niüffen? 6ie fehen nidjt hie biel- fähigen Raturfd)önbeiten unferer S5eimat. er Leben,fanf ift für fle überau fd)tuer, fo bcif fie meift mit bitterer Rot unb brücfenber 2irmut ringen müffen. £oo her 3ibithflnben Zirofe 8u er- leictjtern, bat ficf) hie Lanbegrupe Ziroi be fterreid)ifd)en Zfinbenberbunbrii a[ 2iufgabe gefteift. Der linbenfürforge- berein für Zirot unb 23orcriberg unter- bdlt in 3nni3bruct ein linbenheim, in bem blinbe ginber hie t3d)ule befucijen unb einen 231inbenberuf erlernen fönnen; auf3erbem finben hort affeinftebenbe er- toacljfene Zlinbe Unterfunft. Die beiben Organifationen fönnen ihre groben fo- ialen Qiufgaben nur burdj hie Yflitbilfe her gefamten 23ebölferung erfüffen. 2Ju biefem Orunbe bat hie Zirofer Lanhe- regierung für heu Monat Zuni eine au- farnrnlung in gans Ziroi bewiftigt. Sd) rufe hie Q3eoöfferung Zirole auf, ihre blinben 21titmenfcfjen nid)t 3U ber- geffen. Q3etoitit burcfj eure 64,enben, ba hie Lanbeblinbenfamm[ung ein boffer &rfolg tuirb! Znnbrucf, anfange Zuni 1951. 9jE0i8 G3rouf, LanbebautmQnn bon Zirof. 75jäbrigeö 0 rünÖung3fct ber erefivilligen eeuerIvebr et, 30nnn 1. Z@
< Page 2 | Page 4 >
 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen