Hier geht es zu den aktuellen Ausgaben
 
 

Archiv Viewer

Ausgabe im Vollbild öffnen
Zurück zur Übersicht
Vn'-bn ba amte 9. Zuni 1951 13reid 30 (55rofcpen 2. af)rgana. Rummer 23 Ki la f. übeler 2onadrhttin - en irtticf)en 60nntagbienft in Riebüber berIeljt am 6onntag, 10.3uni, Dr. riebricf) tat, 5ron3-Reifcty6trof3e ir. 13, Zel. 416. - äftefrequen. 21m 7. Zuni Waren in Ai3bübel 302 0äfte geniel5et. - geheiratet baben: ber 2luto- mecfjanier Zofef Zobann Ourtner, (5d3e- ftan r. 44a, mit beraugeilfin erita Jmofia '1tariacer, Untere nbacf- gaffe 1; ber faufmännifcfje Q1ngcftelTte 5ermann 15d)rettl üuo Znneibrttcf mit ber ‚au3frau Rotbarinn icf3er, geb. Ober- niofer, anatgaffe 14. - eftorben ift am 1. Zuni ber fl1ecf)anifenneifter Otto Müller, 58 Zctbre alt. - 211terubitare. Qlm 9. Zuni fei- erten ber bintergebene Zauer uetvitat eorg Oiafteiger, feinen 68. unö ber sauer 3u ffiebtern, Utoi crber, feinen 73. eburttag. 2Bir gratulieren! - aumeifter ron3 2BitE)etm, orneg 10, bat feine aumeifteron- 3efrion an i,l.-21rcTj. ii.-Zng. Dr. tccf)n. 3aumeirtcr £uie Meife teracfjtet. - duerlicber 5eimatabenb. Die ibü[jeter 3ungbauern berantatten am amtag, 9., unb (5onntag, 10. Zini, im Rolpirgfüal einen JDeimatabcnö. 2e- ginn jetoei10 batb 9 Ubr. Qluf bem l3ro- gramm ftEten: ein 5arbticf)tbitberuorrag „Zoo Zetgbauernicibt" bon erau Doftor . ubatfcfef; 3Wei inafter, unb zwar „Der Zciöertoafcbl unb ber 5,eenfcbur unb „i€ barteren 3cf)abel" uub ßin- lagen einer 6treicbmuiffaeffe. Zn ben 3aufen fiett ein zeit ber 6tübimuiif. 3u biefen fcbönen unb luftigen Utenb loben bie Rit3bübeter ungbauern alle l)er31id)ft ein. $3cEjacfjftub stitbübel. 1m 1. 3uni fanb boo Preiotutnier biefeij 3ahree mit ber 1reiberteilung im 5otel Xyrel feinen 21bfcbEu. 2Batc1 rteft mit 191/2 unften gegen 41/2 23ertuftpunfte ttiieber ar. erfter eteffe, ibm folgen tnbu unb 2Börgötter mit je 17 j3unften, an tt,elefje licE) bie übrigen Zeitnebmer Öe Zurnieree mit 15 bie 592 Punften an- reiben. Zie getifteten 3reife fanben aLT- gemene 911nerfennung. Der 3cfadjfEub Öanft an biefer ®tctfe offen efcfLift- leuten für ibr freunbticTje entgegen- fommen. im 4. Zuni begann ein 1u- fcf)eii unqluruier n acfj bem u ,ftjftem, ebenrc.ff im 5otel Zyrof. - Yflnnergefangbereine.Zm.if- bübeler 2Jn3eiger hom 2. Zuni ftanb u lefen, boü um Öle .3erflitterung be Münr.erg,efangeo burcf bie Q3ilbung be olpingcf)ore unb .. . bebauert wirb. er &olpingdwr erlaubt fidj barauf bin3uirn'ifen, bnü ber fldnnergefangber- ein ibübet erft 1950 %vieber neu ge- grünbet tourbe, wogegen ber olingcor bereik, 1947 beftanb.(Zr %tar lange Seit ber einige Jflünnerd)or im eirf Si- bübet. 23efreitbetib tirft ebenfaft, ttenti ber it3bübeler 91lännergefüngloetein ein öffeivticIje gröfere eingen auf3iebt unb ba3u aber nur aulrtige tre einlabet. (5o bringt man Öle Mereine nidt unter einen 'ut. M. R. - 3tier im ffiernüfellaben. Zn ben -;rüben fltorgenftunÖen beij Montag bract. ein übermütiger stier Quo ber 2ltm- fabrt öee .3immerauetbauern mit ben ör- nern ein 9Juolagenfenfter ber Obft- unb emLfeanbtung M. Ofinuicber in ber icbFtraf3e ein, fo boü bon ber über 2 Oubratmeter groben Striftuflicheibe nur mebr fleine ruc1)ftücTe übrig blieben. urcfj ba rad)en ber 3cfjeiben erfcfrecft, ftücfyete Öne zier bon bannen, obne ein Witlicbee 3atatblittcEen u erbafeljen. 23ergrettungklübung. fl21mfommenben6onn- _____ tag, ben 10. Zuni, finbet fl bie 5rübjabrbaut- ] 0 b u n g ber OrtE3fteffe [J ifbübel bee Zerg- reflungobienfteeftatt. Die Rettungmdnner treffen firf) cm 6amtag, 9. -Juni, abenbo auf ber Iaubearnuebütte im 2Bitben Saifer. 1bmorfcfj bur £bung um 6 Ubr früb bon ber 'titte. 2111rüftung:Zerg- Ober SIi- fcfuhe, QBinbblufe ober 21noriaf, kletterer mit Rletterfeil, Reefcf)nur, Rfetterpcitfcben unb l5cfjlc4ferei. Zie Zeiinci4me an ber Übung ift für affe ettung3minner ber OrtfeUe RiAbübel Pflicbt, gteid3güttig, ob fle nun .tetterer finb Ober nicf)t. ür Rdcfjtigung unb Yftittageffen ift georgt. Die Rettungübung finbet bei jeber 2Bitterung ftatt. Der Ortführer ber ergrettung- ftelTe itjbübel: Peter Sofer. o1gencjtuerer 23erferunali Qtrn 4. Zuni um batb 12 Uhr ereignete fid auf ber Zrigentater t5traf3e in ber Rübe beo (5d)focir3feee ein fcterer 23er- februnfalT mit töblicf)em iugang. Der raftfohrer 1toi teger aue et. Zobann fuhr bon ftircbberg naef) Sibübel. 2luf bem 50iu faf3 ber 56jürige 50l3arbeiter Peter 5)aa, ebenfafte aue 6t. Zobann. 21ut Aifbühel famen auf obrrdbern hie oei autfcfiiter 'Yflanfreb 6teinbicblet unb Start irfcfjef, tohnbaft in Reith. 21n ber 2iiegung unterhalb ber 23ifta eeereit itieü ber Yttotorrabfabrer auf ben ecbüfer manfreb Ofeinbicbfer unb fam 3um c3tur3. Dem erften etraüenpLificinten, ber 3ur Un- falifteffe fam, bot ficf) ein fcbrecflicbee Zifb. Der 21totorrabfafjrer unb fein 2egteiter lagen Wie lebloe auf bem Zlfpbctlt, ber fleine Manfreb fcbrie laut bot @cfmer3en unb ber echüler Riarf irfchef lehnte, burch bcio auf ihn gefcf)teuberte enbrrnb getroffen, ohnmdctig am Zaun. 6teger, 55aue unb ber 3djü[er eteinbichler lvurben fofort in bad. ftdbtifche Rrünfenbaue in tbübet eingeliefert. S5und ftarb brei 6tunben nact) feiner intieferung auf irunb feiner fcfjeren 23erleungen, 6te- g uietcf)er einen 6cf)dbetbafibrucf) ha- boftrug, jcftoebt in £ebengefar. Dem Scf)üter 6teinbicfjler ttar her ge- brocfjen, bie Unfe eficf)tfeite abgefcfjürft, auerbcm bat er eine tiefe Zßunbe am Oberfdjenfel unb ba3u nocfj eine 5ebirn- &'rfcf)ütterng. Der 3toeite .auptfdjüler, karl irfcf)ef, fonnte in bulicf)e pflege genommen werben unb fann heute bereite tuieber hie ecbule befuchen. Die 23erfcfjulben«rage fonnte nicfjt ein- toanbfrei geftdrt Werben. i25eit ftefjt jeben- faff, baf3 hie in rafenbem Zempo in bie Surben fabrenben Motorrabfabrer p ben unfumatbifcheften 3erfebrteilnebmern geböten.
Page 2 >
 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen