Archiv Viewer

Ausgabe im Vollbild öffnen
Zurück zur Übersicht
V.b.b 4. Deymber 1954 ereid 59 roftI)en, 23.- 6. .3t. 49 so., 4. 25arbarn eo., 5. 2. Ubt,., (Deralb llo., 6. OL, 7. Qlmbroi3 8. iflanici 6ln4if. 00., 9. Zcnubim r., 10. jubitf marienh,»i,e in ber Wofterfirtfle Die Seelsorge Kitzbühel ladet zur Schlußfeier des mari:inischen Jahres am, Mittwoch, 8. Dezember, „Maria Emp- fängnis". 19.30 IJh:', in die Kloster- kirche. Vorgang: Heilige Abendniese; Einführung in die Marienwcilie dci' heilige Weiheakt; sakramentaler Segen. Inton PicfIcr, 6tabtobmann Öer O13 Wirtschaftsbund, Bauernbund und Arbeiter- und Angestelltenbund wähl- ten am Samstag, 27. November 1954 in der Veranda des Gasthofes „"Eggei-- wirt* 4 Schmiedmeiste' Anton Pichler mit 74: 27 Stimmen zam Stadtparteiobmaain. Pichler hat diese Vertrauensstellung nun schon das z e li n t e Jahr inne. flitt%uochnajmittag erre Diese entfällt für den Rest des lieurh gen Jahres. ür de Saisonzeit folgt; für die Wintersportorte eine Regelung :iurch die Landesregierung. Ab Montag, 6. Dezember haben. die Nitzbüheler Friseurgeshäftc für die, Dauer der Saison an Montagen wieder ganztägig geöffnet. - Dcii Lirzlli all e ii Sonntags 1 i e n s t versieht in Kitzbühel. am Sonn- -ag, 5. Dezember Dr. Friedrich F 1 a h 1. Franz-Reisch-Straße Nr. 13. Tel. 416; im Mittwoch, „Maria Empfängnis'', 8. Dezember, Dr. FIan5T s c h u r t s c h e ii- Ii a 1 e r, i-linterstad:, Tel. 465; \Voh- aung: Franz-Re.iseh-Sti'aße 11 Tcl.411. Apothck'ndieu.t: Ion1ua. '.. bis Sonntag, 12. Dezembei' : Stidt- potheke Mag. Konrad V u g 1, Vu'dei- stadt. Tel. 415. Geboren wurden: eine Ilse dem. Postchauffeur friedrich 'Seebergei' und der Frau Elisabeth geb. Scrinzi, Siedlung 17; eine R a t h 0 1' i 11 a Magda- lena dem Landarbeiter Rupert Zaggl und der Frau Katharina geb. Dengg, Jochberg 290. Getraut wurden: dci' Tisch- ler Josef A 1 e s le r mit der Hausange- stellten Gertraud X f 1 e i', St. Johan- nei'stuaße 19. Gestorben sind: am 21. No- veml.er Notar Doktor der Rechte Rai- mund Ii e 1- ,-, e i'. Jochbe'gersti'aße 23, im Ater von 68 Jahren; am 25. No- vemiDer in Schwaz die Hausfrau Emma M a n z 1 geh. Monitzer. Kitzbühel, Sied- in n g. .Evangeliseiiei' Gottes- dienst: ottes- dienst: in Kitzbühel ani Sonntag, 5. Nover:iber 1954 um 9,30 Uhr in dci' Schule, 1. Stock, Saal 7. 1. Advent. 1) en Gottesdienst hält Pfarrer Stürzer. A.mt.shestellung. Für die einstveiiig Besorgung dci' Amts- geschäfte des Notaramtes Dr. Bei'gei', in Kitzbühei und bis zur, endgültigen Wiederbesetzung desselben hat das Lan- desgericht Innsbruck den langjährigen Mitarheitei des verblichenen Notars, DDi'. Johannes P o 1 e y. als Amt ssubsti- tuten 1,tl1t. Die rpii.o1i1. Ktierjägi' - Kameradschaft Kitzbühel hält am Sonn- tag, 12. Dezember 1954 um 8,30 Uhr im Gasthof Hai'ic1i die Hauptversamm- lung nb. Vor Versammlungsbeginn wird uni 8 Uhr in der Katha.i'inenkirche fIh' die gefallenen und verstorbenen Kaiser- jäger eine hl. Messe geieser. -- Alle Kame:aden und jene Kaiserjäger, die dci' Kameradschaft noch nicht angehö- renn werden zur Teilnahme eingeladen. T h e a t e i'. Die Vereinshausbühne spielt am Sonntag, 5. und Sonntag, Dez. die Kranewitter-Tragödie „Von Haus und 1100 1 in F itn cl ii ni t wurden folgende Gegensti.udc abaegeben : 1 D-i-Talsketta o mich 1 Piui' Schuhohe't cii c 1 Pi;i,i' Ledei'jarckciiuiie ; 1 Paar li-Woiihand- schuhe : 2 einzelne Wollfäustlinge; 1 leere alte D-Lederhandtasehe; 1 Kria- benwci]mü:ze; 1 D-Lederhandschuh; 1 gold. J-Arrnbanduhr (dürfte einemAus- länder gehören) Uber einen verlaufe- nen jungen Foxterrier kann die Stadt- polizei Auskunft geben. 1.)ie Notgemeinschaft der Wohnungssuchenden Kitzbühels hielt am ‚27. November 1954 ihre erste Jah- reshauptversammlung ab. Es war dies (lie fünfte Versammlung seit der Grün- dung am 5. Jun: 15 1. Neuerdings wur- de sehärt'stens gegen das Mieterschutz- gesetz protestie1. rientortrog in SU,büf)eL Am Freiiag, 3. JJezeniiui', 20 Uhr. hält Prof. 1)i. Heinrich II u b e ii aus Innsbruck einen Liehthildei.vorti'ag über ‚‚die sc1iönstei Tirole.r\Veihnachts- krippen''. Der Koiping'männei'chor wird Weihnachtslieder singen. Wegen des zu erwartenden Andrangs Kartenvorver- kauf heim Hausmeister im Vereinshaus 1. Platz 3.-- 8. 2. -Platz k--- S. für 6üÖtirot Die üstei'i'eichische Landsmannschaft, Wien. der llerg'-Is el-Bund, Innsbruck, und dci' Al penliindische Kulturverband, Graz, organisieren eine großangelegte Bücherspend e, um einen Grund- stock für die Südtirolei' Volks- und Pfarl*üehercien, die durch den Krieg verloren gingen. zu legen. Auch die Leser des .. Kitzbüheler An- zeigers" werden gebeten. ein Buch zu spenden. Aber nicht irgendein Buch, uni sozusagen die eigene Bücherei aus- i.uinisl en. sondern ines, das dein G e- her selbst ans Herz gewachsen ist. Ein jeder Geber schi'eiat ein Grußwort in das Buch und legt eine 1-Schilling-Mar- ke bei, welche zur Deckung der Ver- sandspesen dient. Annahmestellen :n Bezirk Kitzbühel: Kitzbühel: Buchhandlung Schiestl: Fieberbrunn : Spc''tgec!iift Tue'i'hl Stockklausner und Dir. Wo 131051' Diese Weihnachtsaktion verfolgt auuli den sinnigen Zweck, mit $ddtr ol, das wohl staatlich nicht mehr zu Oester- eicii gehört, die. volkliche und kulturel- le Bindung zu fesTigen. Diese Buch- gabe ist eine Angelegenheit, die b,-,sau. ders uns Nordtiroler zum Herzen gehen muß.
Page 2 >
 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen