Archiv Viewer

Ausgabe im Vollbild öffnen
Zurück zur Übersicht
Seite 2 Kitzbüheler Anzeiger Samstag, 20. Dezember 1952 Margarethe A u e r beim Rindlerbauern in Waidring; Josef II i er beim Rainer- bauern in Waidrin und Juliane II a u- m s er zu Westendorf Nr. 37. Nach der Ehrung, bei der auch die Bauern anwesend waren; spielten die Högler Musikanten zur allgemeinen Un- terhaltung auf und Jungbauernobm ann K o i d 1 erfreute die Anwesenden mit humoristischen Vorträgen. 1i1lluieIcr ohiflrnutjritIjtn - Den iirztlichen Sonntags- (1 i e n s t versieht in Kitzbühel am Sonn- tag, 21. Dezember, Dr. Rudolf H e n g 1 rfrauilstejnel.st raße 61 Tel. 227. - Gästefrequenz. Am Mitt- woch, 17. Dezember, befanden sich in Kitzbühel 157 Gäste (Vorwoche: 114). - Geboren wurden: eine An- n e m a r i e dem Tischlergehilfen Johann Kcidl und der Frau Maria, geb. Hag- steiner, Jochberg Nr. 123; eine S o n j a Hildegard Margarete dem Hausmeister Johann Zimmermann und der Frau Ma- ria, geb. Monitzer, Hinterstadt Nr. 28; eine A n n e 1 i e s e dem Hilfsarbeiter Jo- hann Kerscher und der Frau Elisabeth, geh. Brunner, Jochberg. - Getraut wurden: der Kraft- fahrer Herbert Anton S eh i f t mit der Hotelangestrilten Helga Berta II a 1 s- m a y r, Kitzbühel. Fi'gmtheatee, Kitzbühel u. 20. Dez.: Cinderella u. 21. Dez.: Abenteuer in Wien 27.u.28.: Mein Herz darfst Du nicht fragen. 23.-26. Herz der Welt FUmthe4r St. Johann 1 T. Nr. 301, bekanntzugeben. 19.-21. Dez.: Verklungenes Wien 22. u. 23.: Zwisch. Morgen u. Mittern 25. u. 26.: Frühlingsstimmen Fried' sei jedem Menschenkinde, auf dem weiten Erdenrund, daß Jeder seinen Heiland finde, dankerfüllt in dieser Stund. Arm kam Gottes Sohn zur Erde, ohne Prunk und Pracht, zu erlösen seine Herde, von der Sünden Qual und Nacht. Für uns ist er Mensch geworden, Er, der Königder Herrlichkeit, m ist für uns aKreuz gestorben, unser Retter in Ewigkeit! Wundersames Fest der n a d e, Gottes Liebe lebt und wacht - weiset segnend uns die Pfade. in der stillen, heiligen Nacht. (Amalie-Marie R a i mi e r) Der Schachcluh Kitzbüh.l trug vergangenen Sonntag mit dem Wörgler Schachclub ein Freundschafts- spiel aus, das mit dem Ergebnis 2,5:2,5 endete. Die Punkte für Kitzbilhel holten sich Walch, Hölzl und Lindem. - Bauernversan-imlung. Dc Arbeitsbauernbund Kitzbühel führt am Sonntag, 21. Dezember. um 10 Uhr vor- mittags beim Eggerwirt eine Versamm- lung durch. Es spricht Landessekretär La r 1. Alle Interessenten sind zum Be- suche herzlich eingeladen. - Nikolausfeier der Südti- r o 1 er. Am Sonntag, 7. Dezembcr,nach- mittags, hielt der „Verband der Süd- tiroler in Kitzbühel" erstmals seine Ni- koliwsfeier ab. Die Eltern waren mit ihren Kindern zahlreich erschienen, und nach einer kleinen Jause fand die Be- scherung der 90 Kinder statt. - Ani Vorabend wurde an die fünf 80jährigen eine kleine Nikolausspende verteilt. - Der Verband dankt allen Spendern für die Gaben, welche viel zur Verschöne- rung der Feier beigetragen haben, recht herzlich. ern eteinnitc,9 Am Stefanietag hält der KSC sein traditionelles Eröffnungsspringen ab. Beginn 14 Uhr. Der Club bittet jene Mitglieder oder auch Nichtmitglieder, die sich als Kassiere zur Verfügung stellen, dies dem Büro des KSC, Ruf eifcf unb im fe 13rngmnir Die Wahlergebnisse aus beider' Aben- den werden der Jury, welche nach der Rückkehr Toni Praxmairs aus Amerika zusammentreten wird, für dIe endgültige Prciszueikennung wertvolle Grundlagen geben. Die zweite Weihnachtszeitung (Samstag, 27. Dezember) erscheint be- reits am Dienstag, 23. Dezember. Alle Berichte und die sehr beliebten Weihnachs- und Neujahrswünsche er- warten wir bis Montag, 22. Dezember. Sonntag, 21. Dezember, ist das Büro der Verwaltung, Hinterstadt 17, ganz- tägig offen. Telephone: 236 u. 266. Die Redaktion! Leihbücherei Schksfl Kitzbühel Laufend Neueinstellungen Eichthal, Die Husarenprobe Ganghofer, Der laufende Berg Kästner, Drei Männer im Schnee Maurier, Carriere Thieß, Die Geschichte eines unruhigen Sommers Wallace, Die seltsame Gräfin Winsor, Sterntaler 2Bnt Öe3 itbi remicre im ofluo Ouibo Das Preisausschreiben des Verkehrs- vereines um den Kitshüheler Schlager hat insgesamt über 160 Einsendungen gebracht. Hievon wurden in mühsamer Kleinarbeit 23 der besten Kompositio- nen und Liedertexte ausgesichtet, wel- che nunmehr der Kitzbüheler Öffent- lichkeit zur Wahl vorgeführt werden. Die Kitzbüheler sind daher freund- lichst aufgefordert, recht zahlreich zu dieser Wahl zu erscheinen und ihr Stimmrecht auszuüben. Hiezu werden an jeden Anwesenden Stimmzettel mit den Nummern von 1 bis 23 ausgege- ben, in welche die Wertungsziffern -. „1" für die beste, bis „5", schlechteste Bewertung - einzutragen sind. P r 0 g r a m m: Samstag, den 20. Dezember, 21 Uhr, im Casino Guido Reisch Tanzabend mit Vorführung der 23 besten Kitzbühe- ler Schlagerkompositionen in den Tanz,- pausen, anz pausen, gespielt vom Tanzorchester Television Band" des Fernsehsenders Hamburg, gesungen von Erika Feucht- rier und Hans Heinz Pries, beide vom Moulin Rouge, Wien. Dienstag, 23. Dezember, 21 Uhr im Cafö Praxmair Tanzabend mit Vorfüh- rung derselben Kompositionen von der Kapelle des bekannten Wiener Bargei- gers Viktor Starek. Hiermit ist den Kitzbühelern Gele- genheit gegeben, die in engerer Wahl befindlichen Stücke sowohl von einem größeren als auch von einem intimeren Orchester zu hören und sich daraus ihr Urteil zu bilden.
< Page 1 | Page 3 >
 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen