Archiv Viewer

Ausgabe im Vollbild öffnen
Zurück zur Übersicht
% Vmb. b. tamtng, 14. ZuR 1951 13- 1eid 30 rofden 2. Zohranp. nummer 28 Kitzb ühel grüfit die Tennisspieler?. Es ist mir eine große Freude die beiden Tennis-Ländermannschaften aus dem Nachbarland Jugoslawien und aus C' -er Heimat im Namen des Landes Tirol in meinem Bezirk zu begrüfen. - Sportkämpfe, sei es auf den weißen Schneefeldern, sei es auf den roten Tennisplätzen, ritterlich ausgetragen, verbinden immer die Völker untereinander und geben Anlaß zum besseren Verstehen. Dem Weltruf von Kitzbühel ge- recht werdend, wünsche ich beiden MannscFaften einen schönen Auf- enthalt und ein spannendes Turnier. Der Bezirkshauptmann: Dr. v. Trentinagila. Als Bürgermeister habe ich gerne den Ehrenschutz über die tradi- tionelle Veranstaltung es Vl. Alpenländer-Pokals übernommen und es ist mir bei diesem Anlaß ein Vergnügen, alle Tennisspieler, die so zahl- reich aus dem In- und Ausland in die weltbekannte Sportstadt Kitzbühel gekommen sind, zu begrüßen. Ich hoffe, daß Ihnen ein schönes und spannendes Turnier beschieden sein wird, da63 Sie gleichzeitig auch das gastfreundliche Kitzbühel und seine schöne Umgebung kennen lernen und die besten Erinnerungen vom Turnier nach hause mitnehmen werden. Der Bürgermeister: Dr. C. Bus eh in all. Vor allem gilt unser Grub der jugoslawischen Mannschaft, die zum ersten Male auf den Tennisrlätzen in Kitzbtihel vor der neuerbauten Tribüne zum sportli4ien Weitampf gegen die spielstarke österreichische Mannschaft antrit. Spitzenspieler .wie Mitic, Pallada, Baranovic, Petrovic, genießen besten internationalen Ruf. Österreichs Staatsmeister 1951, Herr Specht, tritt mit Altmeister Redi, dem Tennisakrobatn Fred Huber und Herrn Schwendenwein an. Kitzbühel ist stolz, beide Mannschaften behrbergen zu können um zu beweisen, daß es im Sommer wie im Winter große internationale Ver- anstaltungen durchführen kann. Nicht minder herzlich seien alle Spielerinnen und Spieler des VI. Alpenländer-Pokals begrüßt, die zahlreich aus dem In- und Ausland herbeigekommen sind. Die Beteiligung aus Österreich, Jugoslawien, Ita- lien, Deutschland, der Schweiz, Frankreich usw. beweist die große inter- nationale Bedeutung des Vl. Alpenländer-Pokals. Die hervorragende Besetzung gibt die Garantie, daß eines der meist- beachteten Tennisturniere von Osterreich zum groben Sportereignis Kitz- bühels wird. Der Sieger im Alpenländer-Pokal 1951 kann wahrhaft stolz sein, die ausgeschriebene, hart umkämpfic Trophäe zu erringen. Der Eishockey-Club Kitzbühel. zenniel- (54ortfooffie in Ritbübei t,om 17. bt'13 23.3uIi turnier ZuqofIatuien—ifterreic 6. eti1änero1at Die h,eien eortfer oui ben roten 1tden belerrfmen in ber tommenben 2Boche cie 3Portgecfwben n .it3büf)e!. (90 tuerben aber auch arf am Zennie intereffierten Leute au18 Mitteleuropa un em Zolfan ihren Zlict in unfer erg- ftdbtcfen richten unib fo hiirZ 5eiAbübei für eine 2Bocfe um YRitteIunttim ennif,ort. Der 3eranftaEter: ihod€t-tub Sie bübel, unterftüt ton ber e3irff)aut- mannfchaft, ber (5-atgemeiröe unb bem Zerefrberein, bat nach umfangreichen 23orarbeiten bie ZorauefeAulgen für bie urchfübrunc biefr grobcrligen ort- bercinftaltung gefcf)offen. 21m Dienetag, 17. Zu!i, beginnt ba mannfrnafIturnier 3foifeben Zuqoflah,ien unb 3terreid) un5 bauert 3tvei Züge. 23om Oonneretag, 19. 3u!i biel DientaQ, 23. Zu[i finben bie Rümpfe um ben 6. Znternationalen JlenIdnbrofaf 1951 ftatt, 3U bem auhr ben Zugflah,en unb fterreicTjeru bie batjnifchen 6iI3enfieler r. £ilbebranb, Dr. Süm[l unb bie bei- ben Zungen 'Rurt unb paul $uber, foti,ie italienifcfje, frin3öfifcf3e unb chttei- er Zennigf»ieler antreten erben. Da tüglicfj ton 8 Uhr früb bit3 3um. einbruch ber )unelbeit gefpie[t tvirb, haben affe bie TWglifeit heften europiiifcljen en- nift,ort 3U fefjen unb biefen intereffanten Rümpfen beiutofnen. Der iocteij-1ub bat ee ficfj 3ur 2luf- gabe geftefft, .ibübet im ennif»ort tufirbig 311 bertreter: unb tobt affe .it3- büheler (fotueit bie Zeitung reicht - alfo WO Röffen, Ztter, Zocberg un5 3'ochfif3en) ein, burclj 3ablreicle rfcfenen auf ben afer ennildtn ber 3eranftaltung einen uürbigen 0Rohmen 311 geben. Die 13reife finb im Offiaufenfter ber Drogerie 'Zog[ auegeftellt. Oie 3reiter- teilung finbet am 23. Zuli, 9 Uhr abenb im afino Reifch ftatt. 21nfcf'liebenb grober aff 311 bren ber Zurnierteltnebmer. Rabio Zirof br.ngt 2luchnitte born Länberfamf am 19. Zull um 19,15 Uhr unö born Q1Eentänber,ofoI am 24. Zuli, 18,45 Uhr.
Page 2 >
 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Archiv