18.06.2020
News  
 

Zwei Künstler und zwei Jubiläen

Die Stadtgemeinde Kitzbühel feiert nächstes Jahr ihr 750-jähriges Bestehen – so auch die Gemeinde Mühlbach in Südtirol. Das Museum Kitzbühel holt mit Ernst Insam und Rudi Uibo zwei Künstler dieser Ortschaften vor den Vorhang. Eine spannende künstlerische Gegenüberstellung.

Kitzbühel | Es ist ein Hommage an zwei tiefsinnige und heimatverbundene Künstler, welche im Museum Kitzbühel seit Samstag zu sehen ist. Zugleich stimmt sie auf das Stadtjubiläum im nächsten Jahr ein. „Wie Kitzbühel feiert auch Mühlbach 2021 sein 750-jähriges Bestehen. Die Idee zur Ausstellung entstand eigentlich aufgrund eines Schülerprojektes zwischen Mühlbach und Kitzbühel“, erzählt Museumsdirektor Wido Sieberer.

Schülerprojekt als Ursprung
Die Schüler der neuen Mittelschule befassten sich in dem Projekt mit dem Werken von Ernst Insam (Kitzbühel) und Rudi Uibo (Mühlbach). „Die Schüler sollten sich mit beiden Orten und den Künstlern auseinandersetzen. Es werden auch Texte entstehen“, erklärt Sieberer.

20 Bilder von Insam und 20 Bilder von Uibo
Auseinandersetzen mit den beiden vielseitigen Künstlern kann man sich nun auch im Museum Kitzbühel. 40 Bilder, je 20 von Insam und 20 von Uibo, werden auf zwei Stockwerken gegenübergestellt und  erlauben eine spannenden Betrachtung. Die beiden Künstlern haben sehr viele Ansichten ihrer Heimat gemalt, aber auch abstrakte Bilder sind dabei.
Nehmen Sie sich Zeit und tauchen Sie ein in die künstlerische Welt von Ernst Insam und Rudi Uibo. Es lohnt sich.

Das Museum hat trotz Umbau geöffnet
Das Museum Kitzbühel hat von Dienstag bis Freitag von 10 bis 13 Uhr sowie samstags von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Ab 13. Juli stehen die Tore des Museums dann täglich von 10 bis 17 Uhr offen und donnerstags sogar bis 20 Uhr. Johanna Monitzer

Foto: „Ansichten | Einsichten | Aussichten“ – lautet der Titel der Sommerausstellung im Museum Kitzbühel. Gezeigt werden Bilder von Ernst Insam und Rudi Uibo. „Eine spannende Gegenüberstellung“, erklärt Museumsdirektor Wido Sieberer. Foto: Monitzer

Daten & Fakten - Ernst Insam und Rudi Uibo
Kitzbühel, Mühlbach | Ernst Insam wurde 1927 in Kitzbühel geboren. Er machte sich als Grafiker einen bedeutenden Namen und wurde mit zahlreichen Preisen geehrt. Seine Landschaften, besonders die Aquarelle, zeigen seinen besonderen Sinn für Farbe. Er verstarb 2014.
Rudi Uibo (1948 - 2006) arbeitete zunächst im väterlichen Malerbetrieb. Das Hauptaufgabengebiet seiner künstlerischen Arbeit lag in der Wandmalerei. Er schuf auch Mosaike, Arbeiten mit Marmor, Ton und Kupfer. Rudi Uibos gesamtes Werk zeichnet sich durch die Suche nach immer wieder neuen Ausdrucksformen aus. Quelle: Museum Kitzbühel

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen