Zahlreiche-virtuelle-Besuche-statt-Praesentationen-in-den-Schulen jured3_3spbezirk.jpg
21.01.2022
News  
 

Zahlreiche virtuelle Besuche statt Präsentationen in den Schulen

Die Info-Tage an den weiterführenden Schulen fanden aufgrund der stark steigenden Inzidenzen wieder online statt. Die Technik macht es möglich.Die BHAK/BHAS Kitzbühel setzte wieder auf eine Infowebsite und ein Callcenter.

Kitzbühel | Hier konnte man sich direkt via Live-Chat bei den Schülerinnen und Schülern der HAK und HAS informieren. Zusätzlich gab es zu jedem Zweig und den dazugehörigen Schwerpunkten Info-Videos – von Schülern für Schüler.
Für alle, die nicht dabei sein konnten, hier die häufigsten Fragen und Antworten:

Ich möchte mich möglichst umfangreich für mein Berufsleben bilden und könnte mir auch ein Studium vorstellen. Welcher Zweig passt zu mir?
Wirtschaftsbegeisterte und Spracheninteressierte kommen in der HAK Kitzbühel auf ihre Kosten. In der 5-jährigen Ausbildung, welche mit der Matura abschließt, erwarten einen viele berufsspezifische und allgemeinbildende spannende Fächer, wobei das praktische Üben an erster Stelle steht. In der schuleigenen Übungsfirma erlebt man hautnah, wie es in einem Unternehmen läuft. Außerdem muss jeder ein externes Pflichtpraktikum im Ausmaß von 300 Stunden absolvieren.

Für mich ist IT wichtiger als eine zweite Fremdsprache. Gibt es für mich auch etwas?
Ein spezieller Zweig an der BHAK/BHAS Kitzbühel ist die Handelsakademie für Digital Business – kurz IT-HAK. Der Informatikanteil in den Unterrichtsstunden beträgt mehr als 40%, die Nutzung von Notebooks und Handys ist explizit erwünscht. Auf dem Plan stehen das eigenständige Programmieren von Apps und Spielen, Webdesign, Fotografie und Bildbearbeitung sowie Videodreh und Videoschnitt. Nach der abgeschlossenen Matura, weiterer Praxiserfahrung und einem Fachgespräch kann sogar der Ingenieurstitel beantragt werden.

Ich möchte rasch in die Arbeitswelt einsteigen, wo erhalte ich neben einer kaufmännischen Ausbildung und der Unternehmerprüfung auch viel praktisches Knowhow in kurzer Zeit?
Die Handelsschule bietet die Gelegenheit, innerhalb von drei Jahren eine umfangreiche kaufmännische Ausbildung zu absolvieren. Die sprachliche Kompetenz hat neben den kaufmännischen Fächern einen hohen Stellenwert. Wenn die Projektarbeit und die Abschlussprüfung erfolgreich absolviert wurden, darf man sich über den Erhalt der Unternehmerprüfung und Lehrabschlussprüfung in einigen kaufmännischen Fächern freuen.

Ich bin sehr sportbegeistert und brauche einen Ausgleich zum Lernen. Welche Möglichkeiten habe ich?
Sport+ ist ein Freifach für Sportbegeisterte. Skifahren, Tennis, Klettern oder Boxen mit einem waschechten Boxtrainer, hier lernt man verschiedenste Sportrichtungen kennen und vielleicht entdeckt man sogar ein neues Hobby. Bei Sport+ geht es um Spaß an der Bewegung und einen gesunden und abwechslungsreichen Alltag.

Welche wirtschaftlichen Kompetenzen würde ich in der HAK erwerben?
In der HAK werden Warenwirtschaft, Marketing und Personalmanagement auf höchstem Niveau gelehrt. Im Unterrichtsfach „Business Behaviour“ wird unter anderem der richtige Umgang mit Kunden erläutert und in den Fächern „Wirtschaftsinformatik“ und „Office Management“ lernt man den Umgang mit Excel und Access und das korrekte Verfassen von Geschäftsbriefen.

Was bietet mir die BHAK/BHAS im Hinblick auf sprachliche Kompetenz?
Bei uns werden verschiedene Sprachen gesprochen und gelehrt. Deutsch und Englisch sind in jedem Fall Pflichtfächer. Was die BHAK/BHAS Kitzbühel von anderen unterscheidet, ist der spezielle Fokus auf die Wirtschaftssprache. In der Regel-HAK kann man eine zweite lebende Fremdsprache erlernen: Italienisch oder Französisch. Um das Wissen auch praktisch anwenden zu können, geht es in der 4. Klasse auf Kulturreise. OliC, JulWar, HeNi, JulRe, StefBo, MoJo, ChSt

Bilder: Die Schülerinnen und Schüler informierten gerne alle Interessierten. Foto: Egger
Auf ein Wiedersehen in „echt“ freuen sich alle. Foto: Archiv, Mitteregger

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen