17.04.2017
News  
 

Willkommenstreffen im Rathaus

Kaum auf der Welt, erhalten die neugeborenen Kitzbühelerinnen und Kitzbüheler auch schon eine Einladung ins Rathaus. Vierteljährlich wird nämlich ein Willkommenstreffen für die Babys mit ihren Eltern und Großeltern abgehalten. Dabei gibt es auch eine Vielzahl an Informationen.

Kitzbühel | Ende März fand zum ersten Mal der Baby-Day im Kitzbüheler Rathaus statt. Im ersten Quartal des Jahres bekam die Stadt Kitzbühel mehr männlichen Zuwachs als weiblichen. Ungewöhnlich war, dass die Babys an vier verschiedenen Orten in Österreich geboren wurden: St. Johann, Innsbruck, Kufstein und Salzburg. Nach wie vor ist jedoch das Krankenhaus St. Johann primärer Entbindungsort der Kitzbüheler Mütter.

Bei ersten Baby-Day konnte Familien-Referentin Andrea Watzl die jüngsten Gemeindebürger mit ihren Familienmitgliedern begrüßen. Die Mamis, Papis und Großeltern wurden mit Cappuccino und Smoothies verwöhnt und es ergaben sich sehr nette Gespräche. In diesem Rahmen wurden die Familien über die Familien-Leistungen der Stadtgemeinde sachkundig und in gemütlicher Atmos­phäre informiert.

Tiroler Familienpass

Bei dieser Gelegenheit konnten die Eltern den Tiroler Familienpass beantragen. Seitens der Stadt werden diese an das Land Tirol weitergeleitet, sodass die Familien bald von den Vorteilen profitieren können. Dieser kostenlose Familienpass, den übrigens alle Familien mit Hauptwohnsitz in Tirol beantragen können, bringt Ermäßigungen bei der Benützung der VVT-Verkehrsmittel oder der Bahn, zudem gibt es Ermäßigungen bei Freizeiteinrichtungen, Gasthäusern und Geschäften. Des Weiteren erhält man auch Informationen durch das Tiroler Familienjournal und über Landes- sowie Bundesförderungen.

Kitzbüheler Familien-Kompass

Die frischgebackenen Eltern erhalten zudem den Kitzbüheler Familien-Kompass – eine Service-Broschüre, die eine Übersicht über sämtliche Leistungen, Institutionen und Informationen rund ums Thema Familie in Kitzbühel liefert. Dieses Angebot der familienfreundlichen Gemeinde ist umfangreich und gibt Unterstützung bereits bei der Schwangerschaft und natürlich nach der Geburt des Kindes, von der Anschaffung der Dokumente für das Neugeborene über Informationen zu Förderungen und Co. bis zur Freizeitgestaltung.

Gemeinsam: Service-orientiert für die Familien

„Gemeinsam mit unseren Standesbeamtinnen Andrea Perger-Weber und Monika Sillaber sowie Alexandra Achorner und Katharina Mader von der Sparkasse Kitzbühel konnten wir einen perfekten ersten Baby-Day in perfektem Teamwork ausrichten – dafür ein herzliches Danke“ so die begeisterte Familien-Referentin. „Es ist schön, mit unseren Mitarbeitern im Stadtamt zusammenzuarbeiten und service-orientiert unsere Familien zu unterstützen.“

Einen wichtigen Aspekt sieht Familien-Referentin Andrea Watzl auch in der sozialen Zusammenkunft: „Beim Baby-Day lernt man auch Menschen in der gleichen Lebenslage kennen.“ Elisabeth M. Pöll

Bild: Katharina Mader, Alexandra Achorner, Familien-Referentin Andrea Watzl und Andrea Perger-Weber präsentieren die Geschenke für die Neugeborenen beim ersten Kitz-Baby-Day.     Foto: Stadtgemeinde Kitzbühel

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Fotos Facebook