Wieder-Gold-fuer-den-KSC ksclanglauf22spsport.jpg
09.03.2021
News  
 

Wieder Gold für den KSC

Die Langläufer des Kitzbüheler Ski Clubs gehören zur Elite Österreichs. Bei den österreichischen Meisterschaften in Bad Mitterndorf sicherte sich Lisa Achleitner die Goldmedaille in der Verfolgung.

Bad Mitterndorf, Kitzbühel | Am 27. und 28. Februar fanden in der Steiermark die Österreichischen Meisterschaften im Langlauf in der Verfolgung für die Junioren und Allgemeine Klasse statt. Der Kitzbüheler Ski Club war mit einer sehr kleinen aber schlagkräftigen Mannschaft am Start. Der erste Teil am Samstag war ein Einzelstart in der klassischen Technik. Die Platzierungen konnten sich durchaus sehen lassen. Bei den Damen erreichte Lisa Achleitner mit 20 Sekunden Rückstand den zweiten Rang und schuf sich dabei eine sehr gute Ausgangsposition für die Verfolgung am Sonntag. Matthäus Hilber lief auf den neunten Rang bei den Junioren. Samuel Wakolbinger konnte sich sehr gut in Szene setzen und erreichte den achten Platz unter 23 Teilnehmern in der Klasse Schüler 2.

Am Sonntag wurde die Verfolgung nach dem Zeit­rückstand vom Samstag in der Freien Technik gestartet. Lisa Achleitner konnte schon in der ersten von zwei Runden ihren Rückstand von 20 Sekunden „zulaufen“ und kürte sich mit einem Vorsprung von 57 Sekunden zur Österreichischen Meisterin. Matthäus Hilber konnte seinen neunten Rang vom Samstag verteidigen. Samuel Wakolbinger lief ein gutes Rennen und verbesserte sich noch auf den sechsten Gesamtrang in der Schülerklasse 2.

Bilder: Matthäus Hilber, Lisa Achleitner (Österreichische Meisterin in der Verfolgung) und Samuel Wakolbinger (v.l.) traten für den Kitzbüheler Ski Club bei den Titelkämpfen in der Steiermark an. 
Lisa Achleitner auf dem Weg zur Goldmedaille. Fotos: KSC

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen