Weihnachtliches-Konzert
18.12.2016
Event  
 

Weihnachtliches Konzert

Der aus Westendorf stammende Bariton wird Weihnachtslieder zum Besten geben. Beginn ist um 17 Uhr. Kartenvorverkauf in den Raiffeisenbanken sowie im Geschenks-ABC Plieseis.

Von 2004 bis 2006 war er am Tiroler Landestheater engagiert, seit der Saison 2006/2007 ist er festes Ensemblemitglied des Landestheaters Linz. Er erhielt für die Darstellung des Papageno bei den Festspielen auf Schloss Rheinsberg in Berlin den Deutschen Darstellerpreis der Stiftung Doppelfeld. Darüber hinaus gewann er weitere Preise internationaler Gesangswettbewerbe, wie den Robert- Schumann-Wettbewerb, den Hugo-Wolf-Preis Wien, den Gradus ad Parnassum und den Hilde Zadek Bewerb für Literatur des 20. Jahrhunderts Wien und fand so den Zugang zur internationalen Opern- und Konzertszene.

Unter namhaften Dirigenten und Regisseuren wie Dennis Russell Davies, James Gaffigan, Kurt Masur, Marc Minkowski, Franz Welser-Möst, Ralf Weikert, Bob Wilson, Brigitte Fassbaender, Harry Kupfer, Sir David Pountney und La Fura dels Baus ist er bei bedeutenden Festivals und Konzertsälen zu Gast. u.a. den Bregenzer Festspielen, der Brooklyn Academy of Music New York, der Bunkankaikan und Suntory Hall Tokyo, der Festival Hall Osaka, der Neuen Oper Wien, den Festspielen von Salzburg, dem Stadt-Casino Basel sowie im KKL Luzern ua.

Auf der Bühne ist er in den zentralen Partien seines Faches zu hören, so in Mozarts Opern (Don Giovanni, Leporello, Guglielmo, Graf Almaviva) in Puccinis La Boheme (Marcello), Rossinis Il barbiere di Siviglia und La Cenerentola bis hin zu György Ligetis Le Grand Macabre (Nekrotzar).

Er widmet sich mit großer Leidenschaft seiner umfangreichen Konzerttätigkeit. Dabei ist er in Werken der Neuen Musik wie Ligeti, Henze, Kelterborn, Glass und Schwertsik oder jazzinspirierter Musik wie Bernstein und Weill ebenso zu Hause wie im klassischen Repertoire mit Bachs Passionen und in den grossen Werken der klassischen und romantischen Kirchenmusik.

Er sang die Uraufführung der ihm gewidmeten Titelpartie in der Oper «Kepler» des oscarnominierten Komponisten Philip Glass. Komponisten wie Rudolf Kelterborn, Kurt Schwertsik, Alexander Balanescu, Paul Engel, Ernst Ludwig Leitner und Ingo Ingensand schrieben Werke für den Sänger.

Zahlreiche inernationale CD und DVD Veröffentlichungen, sowie Rundfunk- und Fernsehaufnahmen dokumentieren die Vielseitigkeit seiner musikalischen Arbeit.

Seit 2015 unterrichtet Achrainer an der Anton- Bruckner-Universität Linz.

2017 gastiert Achrainer u.a. gemeinsam mit dem Brucknerorchester in Chicago und New York, wo er Orchesterlieder für Bariton von Zemlinsky singt,  interpretiert den Don Giovanni in der gleichnamigen Oper von W.A.Mozart und den Ford in „Falstaff“ von G. Verdi am Musiktheater Linz.

Begleitet wird Martin Achrainer an diesem Abend von Greta Erharter-Sargsyan. Die Pianistin wurde in Eriwan (Armenien) geboren. lhre musikalische Ausbildung begann im 6. Lebensjahr- Sie besuchte die Musikschule für begabte Kinder in Eriwan. lhre ersten Konzerte gab sie schon im Alter von acht Jahren. lm Verlauf folgten weitere Konzerte und Wettbewerbe. Von 1970 bis 1975 studierte sie am Staatlichen Armenischen Konservatorium und schloss das Studium mit dem Diplom als Konzertpianistin, Solistin in Kammermusik-Ensemble und Klavierlehrerin ab. Neben dem Studium arbeitete Sie bereits im Staatlichen Symphonieorchester als Pianistin.

Es folgte eine Reihe von Konzerten in Moskau, Tiflis und anderen sowjetischen Staaten sowie Auftritte in Frankfurt, in Zürich und Basel. Seit 1991 lebte Greta Erharter-Sargsyan in Deutschland und gab zahlreiche Konzerte rnit international bekannten Künstlern in Deutschland, Frankreich, der Schweiz, ltalien und Österreich. Gleichzeitig begann sie ihre klavierpädagogische Tätigkeit. Seit 2003 lebt sie in Kitzbühel und unterrichtet an der eigenen Klavierakademie.

Eintritt: € 15.- (Vorverkauf) bzw. € 18.-
Vorverkauf in den Raiffeisenbanken Westendorf, Hopfgarten und Brixen
sowie im Geschenks-ABC Plieseis, Westendorf


 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Facebook