Vortrag-zu-den-Thermopylen-Tirols
21.09.2017
Event  
 

Vortrag zu den „Thermopylen Tirols“

Als Reaktion auf den Aufstand der Tiroler wurde an diesem Tag der Pass Strub von bayerischen Truppen gestürmt. Die zahllosen Berichte über die damaligen Geschehnisse weichen zum Teil gravierend voneinander ab. In einigen von ihnen wurden die Tiroler Verteidiger gar mit den dreihundert Spartanern verglichen, die 480 v. Chr. an den Thermopylen in Mittelgriechenland beim Versuch der Abwehr des großen persischen Invasionsheeres ihr Leben ließen. Sind die Kitzbüheler und Jochberger Schützen unter Hauptmann Oppacher mit den legendären Spartanern der griechischen Antike vergleichbar? Wido Sieberer geht der Frage nach, was sich vor über 200 Jahren am Paß Strub tatsächlich zugetragen hat.
Das Museum ist 17. September ist täglich von 10 – 17 Uhr, donnerstags von 10 – 20 Uhr geöffnet, danach gelten die verkürzten Öffnungszeiten (Di – Fr 10 – 13, Sa 10 – 17 Uhr). Am   14 . September bietet sich ab 18 Uhr letztmalige Gelegenheiten zu einem geführten Rundgang durch die Schau  „Schätze aus dem Alten Kitzbühel“ mit anschließendem Besuch der Sammlung Walde.  Alle Veranstaltungen sind zu den Eintrittspreisen in das Museum zugänglich.

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Fotos Gemeinde Facebook