25.08.2022
News  
 

Vollbeschäftigung im Bezirk

Die Arbeitslosigkeit ist so niedrig wie schon lange nicht mehr. Der Bezirk gehört in den Sommermonaten österreichweit zu den Top Regionen mit der niedrigsten Arbeitslosigkeit.

Kitzbühel | Die Arbeitslosigkeit ist im Bezirk Kitzbühel derzeit besonders niedrig. Wie bereits im Juni verzeichnete der Bezirk auch im Juli Vollbeschäftigung. „Die Arbeitslosenquote betrug Ende Juli 1,7 %. Das ist der niedrigste Wert seit dem August 2000, freut sich  AMS-Leiter Manfred Dag.

In den Sommermonaten sind die Arbeitsmarktdaten im Bezirk Kitzbühel immer besonders gut. Dies hängt vor allem mit der saisonalen Wirtschaftsstruktur zusammen.  Ende Juli waren 476 Personen beim AMS arbeitslos gemeldet, um 264 bzw. um 35,7% weniger als im Juli des Vorjahres. Die Zahl der unselbständig Beschäftigten ist um 379 Beschäftigte bzw. um 1,4% gestiegen. Den größten Anstieg verzeichnete im Vorjahresvergleich der Tourismus mit einem Zuwachs von 284 Beschäftigten (+6%), gefolgt von der Warenproduktion mit einem Zuwachs von 80 Beschäftigten (+2,1%).

„Die demographische Entwicklung ist aus der Entwicklung der Beschäftigtenzahlen stark erkennbar. Während die Zahl der jüngeren bis 25-Jährigen Beschäftigten sinkt, steigt die Zahl der Älteren kontinuierlich“, klärt Dag auf. Im Bezirk Kitzbühel haben bereits sehr viele Flüchtlinge aus der Ukraine eine Arbeit gefunden. Ende Juli waren 142 Ukrainer, vorwiegend Frauen, im Bezirk beschäftigt.

Die Nachfrage an Arbeitskräften ist weiterhin sehr groß. So waren Ende Juli 1.286 Stellenangebote mit einem sofortigen Arbeitsbeginn beim AMS gemeldet, um 302 mehr als im Juli des Vorjahres. Abseits der saisonalen Schwankungen sei eine Prognose über die weitere Entwicklung am Arbeitsmarkt bzw. in der Wirtschaft derzeit nur sehr schwer möglich, so Dag.
„Der Wiedereinstieg in das Berufsleben nach einer Familienphase ist eine wichtige Weichenstellung für die weitere Berufslaufbahn. Ob Rückkehr zum vorherigen Arbeitsplatz oder berufliche Neuorientierung, mit dem Wiedereinstieg beginnt eine Zeit größerer Veränderungen“, so Dag.

Spezielle Schulung für Frauen
„Im Herbst bietet das AMS daher eine spezielle Schulung für Frauen an, die nach familienbedingter Abwesenheit wieder ins Berufsleben einsteigen möchten“. Frauen sollen dabei optimal auf deren Berufseinstieg vorbereitet werden. Der Kurs dauert vom 19. 9. bis zum 23. 12. und findet im Veranstaltungszentrum Kaisersaal in St. Johann statt. Interessierte können sich beim AMS informieren und anmelden. KA

Bild: Derzeit ist beim Arbeitsmarktservice in Kitzbühel nicht sehr viel los. Es sind 1.286 Stellenangebote gemeldet, um 302 mehr als im Vorjahr zur gleichen Zeit. Foto: Klausner

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen