10.02.2021
News  
 

Vier Schulen ausgezeichnet

Das Corona-Virus hat die Gesundheit an den Schulen in den besonderen Fokus gerückt. Die Österreichische Gesundheitskasse begleitet und unterstützt seit vielen Jahren regionale Initiativen für einen gesunden Schulalltag. 62 Schulen wurden dafür bereits ausgezeichnet.  

Westendorf, Innsbruck | Neuzugang im Bezirk Kitzbühel ist die Volksschule Westendorf. Gemeinsam mit den bereits in den Vorjahren ausgezeichneten Einrichtungen Polytechnische Schule St. Johann, BG/BORG St. Johann und Volksschule Kirchberg gibt es damit bereits vier „Gesunde Schulen“ im Bezirk.

62 ausgezeichnete Schulen
„Insgesamt haben wir in ganz Tirol bereits 62 Schulen das Gütesiegel verliehen“, weiß Werner Salzburger, Vorsitzender des ÖGK-Landesstellenausschusses: „Von der Volksschule bis zu den höherbildenden Einrichtungen sind die Nachfrage und das Interesse sehr hoch.“ Für Dr. Arno Melitopulos-Daum, Landesstellenleiter und ÖGK-Fachbereichsleiter für Versorgungsmanagement steht fest: „Die Schule ist für uns ein ganz zentraler und wichtiger Partner bei der Vermittlung und Entwicklung von Gesundheitskompetenzen.“
In einer gesunden Schule sind Strukturen und Prozesse etabliert, welche die Umsetzung von ganzheitlicher Gesundheitsförderung sowie die Beteiligung von Schülern, Lehrern sowie Eltern bzw. Erziehungsberechtigten ermöglichen.

Gesundheit ganzheitlich erleben
Übergeordnetes Ziel ist es, den Lebensraum Schule für alle Beteiligten gesundheitsförderlich zu gestalten und motivierende Arbeits- und Lernbedingungen zu schaffen. „Das Gütesiegel ist eine Bestätigung dafür, dass eine Schule Gesundheitsförderung am Standort ganzheitlich lebt”, bringt es Projektleiterin Elisa Steiner auf den Punkt. Seit 2015 begleitet sie mit dem Team der gesunden Schule Tirol interessierte Bildungseinrichtungen am Weg zum Gütesiegel. Bisher wurden rund 70 Schulen mit dem Programm erreicht. Tirolweit gibt es 697 Schulen. Für das kommende Schuljahr machen sich wieder zwölf neue Schulen auf den Weg zum erstmaligen Antrag und 16 Schulen für die Wiederverleihung. Das Gütesiegel wird auf die Dauer von drei Jahren verliehen.

Bild: Stolze Preisträgerinnen der VS Westendorf mit (v.li.) Petra Wörgötter-Margreiter, Nicol Buchgraber Nicol, Andrea Schneider und Andrea Wagner. Foto: privat

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen