15.11.2019
News  
 

Viel Geschmack im Glas

Mit einer Goldmedaille wurden der Honig von Stefan Schober und Hans Steiner bei der Prämierung des Landesverbandes für Bienenzucht in Tirol ausgezeichnet.

Kitzbühel, Roppen | Berechtigt stolz dürfen Hans Steiner und Stefan Schober vom Bienenzuchtverein Kitzbühel und Umgebung sein, denn ihr Produkt wurde bei der Prämierung des Landesverbandes für Bienenzucht in Tirol mit der Goldmedaille ausgezeichnet. Die beiden Imker, die die Bienenzucht jeweils schon seit 40 Jahren ausüben, waren neugierig, wie sich ihr Honig zusammensetzt und welche Qualitätsmerkmale er aufweist. „Die Ernte war heuer sehr unterschiedlich, es gibt Gegenden, da gab es fast gar keinen Honig oder er ist bereits in der Wabe kandiert“, erzählt Stefan Schober und gibt dafür dem verregneten Mai und dem Schlechtwetter im Juni schuld. Mit ihrer Ernte dürfen die beiden Imker aber zufrieden sein und bekamen vom Landesverband für Bienenzucht auch noch die Bestätigung für eine ausgezeichnete Qualität.

Die gesamten eingereichten Proben wurden zu einem Cuvée vermischt. Der Erlös aus dem Verkauf dieser Mischung kommt „Licht ins Dunkel“ zugute. Elisabeth M. Pöll

Die Honige von Stefan Schober und Hans Steiner wurden vom Landesverband für Bienenzucht in Tirol mit Gold ausgezeichnet. Foto: Pöll

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen