08.02.2019
News  
 

Umbau startet im Herbst 2019

Der Bahnhof Kirchberg wird zu einer modernen und barrierefreien Verkehrsstation umgebaut. Die ersten Arbeiten inkl. Gleisneulage starten bereits im Herbst 2019, die Fertigstellung erfolgt 2021.

Kirchberg | Gebaut werden unter anderem eine barrierefreie Personenunterführung mit zwei Liften, ein neuer Haus- und Inselbahnsteig inkl. Überdachung, eine Lärmschutzwand, neue Gleisinfrastruktur samt Sicherungstechnik, Leitsysteme für blinde und sehbehinderte Menschen und eine neue attraktive Bahnhofshalle mit Warteraum und Schalter. Dazu kommt die Neugestaltung des Vorplatzes samt Beleuchtung – hier werden eine Bushaltestelle und -umkehrschleife, Taxistandplätze und Park+Ride-Stellplätze geschaffen.

Erhaltungsmaßnahmen im Streckennetz

Meist bleiben die laufenden Erhaltungsarbeiten im Streckennetz unbemerkt. Die ÖBB überprüfen ihre Bahnstrecken regelmäßig und unterziehen sie bei Bedarf einer Rundumerneuerung. So wird im Sinne der Kunden für sicheres, pünktliches und komfortables Reisen gesorgt. Bei der Sanierung von Bahnstrecken sind die ÖBB in erster Linie darauf bedacht, starke Einschränkungen über mehrere Jahre zu vermeiden. Daher werden Maßnahmen gebündelt und fallweise ganze Streckenabschnitte modernisiert. In seltenen Fällen sind durch die erforderlichen Arbeiten allerdings auch Streckensperren unvermeidlich. E. M. Pöll

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Archiv