Trial-Tirol-in-Koessen-Hallbruckhof trial.jpg
05.10.2019
Event  
 

Trial Tirol in Kössen, Hallbruckhof

Nach einer extrem langen Sommerpause im österreichischem Triallager, startet der Tross am kommenden Wochenende, Samstag, 5. Oktober und Sonntag, 6. Oktober, in die 2. Saisonhälfte.

Mit der Doppelveranstaltung in Kössen, Hallbruckhof (zwischen Kössen und Walchsee) finden an einem Wochenende gleich zwei Staatsmeisterschaftsläufe statt. Es ist somit das vorletzte Bewerbswochenende in dieser Saison.

ÖM Staatsmeisterschaft und ÖTSV Trial-Cup. Start Samstag, 11 Uhr, Sonntag, 9.30 Uhr.

Das SRT-Trial Team startet am Samstag in voller Mannschaftsstärke in die Herbstsaison und ist guter Hoffnung wieder den einen oder anderen Stockerlplatz herausfahren zu können.

Besonders Berni (Bernhard Walkner) brennt auf einen der heiß begehrten Plätze ganz oben: Mein letzter Bewerb war vor 3-Monaten in Lehenrotte (NÖ), ich kann mich schon gar nicht mehr daran erinnern! Ob diese lange Pause, für Fahrer welche nur in der österr. Meisterschaft an den Start gehen, kann ich noch nicht sagen – wir werden es sehen. Ich habe besonders in den letzten Tagen und Wochen fast täglich sehr hart trainiert und bin voll motiviert. Ich freue mich sehr auf das kommende Wochenende und kann es kaum erwarten wieder rennmäßig in den Rasten zu stehen.“

Der zweite „rote“ Meisterschaftsfahrer Josch (Johann Krallinger) hadert seit geraumer Zeit nicht nur mit zu wenig Zeit fürs Training, sondern auch mit seiner Sherco Factory ST300: „Bei meinen letzten Trainings vernahm ich klopfende Geräusche aus dem Motorengehäuse, das heißt im normal Fall wenig Gutes. Wir müssen nun versuchen das wir dieses Problem eingrenzen und hoffentlich noch vor dem Start in Kössen finden und eliminieren können. Ich möchte nicht mit einem Motorschaden aufgeben müssen. Aktuell ist mein „Einsatzgerät“ in den Händen meines Partners Berni – Trialsport Weichenberger und wir hoffen dass wir den Fehler so bald als möglich gefunden haben. Leider bin ich, beruflich bedingt, nicht allzu oft zum Trainieren gekommen, somit  rechne ich nicht mit einem Stockerlplatz, möchte aber ein Top 5 Ergebnis erreichen.“

Die drei „Gelbspur-Akteure“ werden wohl nur zu zweit an den Start gehen können, da Trainer Ernst (Ernst Walkner) aufgrund der beiden Meisterschaftsläufe, an beiden Tagen als Minder für Berni im Einsatz sein wird.

Somit werden Ricky (Ricky Hirscher) – welcher seit wenigen Tagen ebenfalls in den Club der +45iger Fahrer aufgestiegen ist und sein Kollege Michi (Michael Schauer) die gelbe Spur +45 unter ihre Rasten nehmen und versuchen einen Platz unter die TOP 10 herbeibalancieren zu können.

Alle hoffen auf ein halbwegs trockenes Wetter, denn bei Regen ist es in Kössen alles andere als lustig.

GENTLEMEN STARTS YOUR ENGINES…see us in Kössen.

Infos 0676/848536507, www.trial.at, www.otsv.at,

Foto: www.srt.team

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen