Kitzanzeiger EM Tippspiel

 
 
Kitzbüheler Anzeiger
22.03.2023
News  
 

Treffen im Zeichen des Tourismus

Der Wirtschaftsbund des Bezirkes traf sich vergangene Woche zu einem Hoangascht nach der Arbeit im Stanglwirt.

Going | Bei dieser Gelegenheit stellte sich der neue WB-Bezirksgeschäftsführer Andreas Fili den anwesenden Unternehmern offiziell vor. Das Treffen stand ganz im Zeichen des Tourismus. So konnte unter anderem die stellvertretende Geschäftsführerin der Bundessparte für Tourismus und Freizeitwirtschaft, Marlies Niefergall, als Gast begrüßt werden.
Sie erhielt gemeinsam mit den Wirtschaftsbund-Mitgliedern von den Gastgeberinnen Elisabeth und Maria Hauser eine umfangreiche Führung durch ein Hotel, das viele zu kennen glauben und doch noch zahlreiche Facetten zu bieten hat. Eine der zahlreichen Auszeichnungen des Betriebs ist die Aufnahme in die „Gold List“ der 142 besten Hotels in der renommierten internationalen Reisebibel Condé Nast Traveler.

Energiekosten und Fachkräftemangel
Gleich vor Ort wurde im Anschluss deutlich, wo die heimischen Unternehmer aktuell der Schuh drückt. Sie diskutierten intensiv über die drängendsten Fragen wie steigende Energiepreise und vor allem den nach wie vor deutlichen Fachkräftemangel. Kitzbühels Wirtschaftsbund-Obmann Peter Seiwald hatte dazu eine anschauliche Zahl im Gepäck: „In Tirol gehen jedes Jahr 3.000 Personen mehr in den Ruhestand, als Junge auf den Arbeitsmarkt nachkommen.“ Gerade im Tourismus wird es daher immer schwieriger, einheimische Fachkräfte zu bekommen. Ein Lösungsansatz dafür sind etwa attraktivere Arbeitsbedingungen und Benefits für die Mitarbeiter. Aber auch die „Rot-Weiß-Rot-Karte“ solle endlich adäquat gestaltet werden – so der Tenor der Unternehmer. Abschließend blieb noch reichlich Zeit zum Netzwerken. Elisabeth Galehr

Bild: Der neue WB-Bezirksgeschäftsführer Andreas Fili, Landes-GF Daniela Kampfl, Maria Hauser, die stellvertretende Geschäftsführerin der Bundessparte Tourismus, Marlies Niefergall, sowie WB-Bezirksobmann Peter Seiwald. Foto: Galehr

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen