08.05.2022
News  
 

Sparmarkt hat wieder aufgesperrt

Vergangene Woche öffnete der Sparmarkt in Erpfendorf wieder seine Pforten. Marianne Hüttenberger und ihr Team wurden von den Erpfendorfern mit offenen Armen empfangen. Die ersten Einkaufstage liefen gut.

Erpfendorf | Kurz vor Neujahr waren in der Kirchdorfer Gemeindestube die Sorgen groß - kurz vorher war durchgesickert, dass die Betreiberin des örtllichen Sparmarktes das Geschäft Ende 2021 schließt. Personalprobleme, aber auch persönliche Gründe seien die Ursache für die Schließung, so die Betreiberin. Damit standen rund 1.500 Erpfendorfer ohne Nahversorger da.
Die Suche nach einer Nachfolge lief nicht nur von Seiten der Gemeinde, sondern auch von Seiten des Sparkonzerns auf Hochtouren. Vor einigen Wochen die freudige Nachricht - eine Nachfolge ist gefunden.

Seit einer Woche wieder offen
Vergangene Woche öffnete das Geschäft wieder seine Pforten. Umfangreich saniert und auf den neuesten Stand gebracht. Mit Marianne Hüttenberger fand sich eine kompetente Fachkraft. Die gerbürtige Oberösterreicherin lebt in Erpfendorf und hat in Westendorf und in Kirchbichl bei Spar gearbeitet. Beste Voraussetzungen also, um auch in Erfpendorf erfolgreich zu arbeiten.
Ihr achtköpfiges Team besteht ebenfalls aus erfahrenen Einzelhandelskaufleuten, die auch allesamt Erfahrung mit der Feinkost haben.

Große Herausforderung, aber viel Unterstützung
Die Erpfendorfer empfingen Hüttenberger und ihr Team mit offenen Armen. Bereits am ersten Tag wurde der neue Markt gestürmt. „Wir sind überwältigt“, erklärte Hüttenberger. Die Leute seien so dankbar, dass es endlich wieder einen Supermarkt im Dorf gibt. „Es ist natürlich eine große Herausforderung, aber wir werden toll unterstützt“, betont die Kauffrau. Hüttenberger hat die Öffnungszeiten erweitert: Der Markt ist von Montag bis Freitag zwischen 6.50 und 19.00 Uhr für die Kunden da und samstags von 6.50 bis 18.00 Uhr geöffnet. Margret Klausner

Bild: Die neue Spar-Kauffrau von Erpfendorf, Marianne Hüttenberger, hat nicht nur viel frische Ware im Angebot, auch den Kitzbüheler Anzeiger gibt es natürlich zu kaufen.Foto: Klausner

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen