24.04.2019
News  
 

So wird eine Bienenweide richtig angelegt

Mit einem Wildblumenbeet leisten Gartenfreunde einen sehr wichtigen Beitrag für Bienen, Hummeln, Schmetterlinge und Wildbienen und damit für ein ganzes Ökosystem.

Viele Wildblumen gedeihen am besten auf nährstoffarmen, mageren und sandigen Böden an einem hellen und sonnigen Standort. Schatten und moosige Böden mögen sie nicht. Wichtig für Gartenbesitzer: Das Saatgut nicht auf die Wiese streuen! Es benötigt ein feinkrümeliges Saatbeet und ungedüngte Böden.

Wie schafft man eine Bienenweide im  Garten?  

Ein Stück vom Rasen umstechen und die Grassoden umgedreht drauflegen. Die Fläche ausgleichen, ein paar Tage warten und austreibendes Unkraut entfernen. Erst dann die Wildblumenmischung dünn aussäen. Faustregel: Nur 2 bis 3 Gramm pro Quadratmeter. Den Samen leicht einrechen und anschließend den Boden walzen oder festtreten. Damit die Saat aufgehen kann, ist der Boden feucht zu halten. Der beste Zeitpunkt für die Aussaat ist Ende Mai, nicht aber vor den Eisheiligen. Spätfröste gefährden das Keimen! Die Wildblumen werden erst nach dem gänzlichen Abblühen im September gemäht, um eine Selbstaussaat zu ermöglichen.   

Von der Färberkamille bis zum Wiesensalbei: Bunte Wiesenblumen locken die Bestäuber an

Für die Sölllandler Bienenweiden wird die „ReNatura BW2 Gumpensteiner Wildblumenmischung für nährstoffreiche Standorte“ des Unternehmens „Kärntner Saatbau“ verwendet. Sie besteht aus: Schafgarbe, Kornrade, Acker-Hundskamille, Färberkamille, Echter Wundklee, Ringelblume, Wiesen-Kümmel, Kornblume, Wiesenflockenblume, Scabiosen-Flockenblume, Wiesen-Pippau, Wilde Möhre, Karthäuser-Nelke, Natternkopf, Wiesen-Witwenblume, Rauher Löwenzahn, Margerite, Hornklee, Echte Kamille, Gelbklee, Steinklee weiß, Steinklee gelb, Gemeine Nachtkerze, Esparsette, Klatschmohn, Wiesensalbei, Rote Lichtnelke, Pechnelke, Gemeines Leinkraut, Rotklee, Schwarze Königskerze.

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Archiv