Die Gipfelkreuzchallengen läuft noch 2 Wochen. Sendet uns eure Bilder und gewinnt Preise unserer Partner aus der Region.

 
 
10.08.2022
News  
 

„Ski-Oscar“ geht nach St. Johann

Mit einer millionenschweren Qualitätsoffensive soll in den kommenden Jahren das Skigebiet St. Johann auf den neuesten Stand gebracht werden. Von „Skiresort.de“ gab es jetzt einen „Oscar“.

St. Johann | Das Skigebiet St. Johann wurde kürzlich von Skiresort.de, dem weltweit größten Testportal von Skigebieten, als Testsieger 2022 in der Kategorie „Extraklasse: Weltweit führendes Skigebiet bis 60 km Pisten“ ausgezeichnet und reiht sich damit unter die führenden Skidestinationen ein. Seit 1998 werden die begehrten Auszeichnungen vergeben. Für St. Johann ist es eine Premiere. „Diese Verleihung zeigt, welches Potenzial rund um dem Harschbichl noch schlummert und ist ein weiterer Ansporn für uns, die vorgenommenen Ziele umzusetzen“, freut sich Eigentümer Anton Pletzer, der im heurigen Frühjahr das Unternehmen gemeinsam mit den Partnern Autobus Oberbayern und MIC-Marbach-Group übernommen hat.

Mit einer millionenschweren Qualitätsoffensive sollen die Anlagen in den kommenden Jahren auf den neuesten Stand gebracht werden. Aktuell laufen die Gespräche und Verhandlungen mit den Standortgemeinden sowie dem Tourismusverband. „Bis zum Herbst sollen die Projekte priorisiert und konkretisiert werden“, betont Mitgesellschafter Jürgen Marbach. Unter anderem sollen die Harschbichlbahn komplett neu errichtet sowie die Beschneiung ausgebaut werden. Ein weiteres Ziel ist die Entwicklung eines Ganzjahresangebots am Berg. Der heurige Sommer ist bereits gut angelaufen, berichtet Bergbahn-Geschäftsführer Robert Horntrich: „Unsere Anlagen sowie die Gastronomiebetriebe am Berg sind gut besucht. Davon profitiert die ganze Region.“

Großes Potenzial sehen die neuen Betreiber auch im boomenden E-Bike- und Downhillsport: In Oberndorf gibt es schon jetzt den ersten Bike-Schlepplift Tirols mit vier Kilometer Fun-Trails für Anfänger bis Fortgeschrittene. Aufgrund der großen Nachfrage, so die Betreiber, werden die Anlagen heuer bis 26. Oktober laufen. Am 8. Dezember startet dann die Wintersaison. KA

Bild: Die Harschbichlbahn ist einer der Haupteinstiege in das Skigebiet, weitere Gondelbahnen gibt es am Eichenhof und in Oberndorf. Foto: Klausner

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen