15.05.2022
News  
 

Schwerer Internetbetrug in Reith

Reith | Im Zuge eines geplanten Anlagenbetruges durch einen bisher unbekannten Täter – Tatzeit zwischen 12.05.2021 und 15.11.2021 - wurde ein 82-jähriger Österreicher in Reith bei Kitzbühel telefonisch dazu überredet, eine Fernwartungssoftware auf seinem Computer zu installieren und gab dabei auch seine Zugangsdaten bekannt.

In weiterer Folge versprach der Täter dem 82-Jährigen hohe Gewinne in einem Bitcoingeschäft und verleitete ihn zu mehrmaligen Überweisungen von hohen Geldbeträgen. Außerdem kam es ohne sein Wissen zu Abbuchungen von seinem Konto. Zu einer Auszahlung zu Gunsten des Opfers kam es dann aber nie. Der 82-Jährige erlitt einen Schaden im unteren sechsstelligen Eurobereich.

PI Kitzbühel - Tel.Ntr.: 059133 / 7200

 

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen