03.01.2017
News  
 

Rueppenhang wird zur Bühne

St. Johann | Mit einem neuen Eventkonzept startet erstmals am 3. Jänner die neue „SnowShow“ der Region Kitzbüheler Alpen St. Johann. Wöchentlich gibt es ein spektakuläres und abwechslungsreiches Showprogramm mit Altbewährtem und völlig neuen Effekten der St. Johanner Skischulen.  Freestyler, Pyrokünstler, und natürlich auch das  neue Maskottchen „Valle“ von Skistar dürfen dabei nicht fehlen.
Der Rueppenhang wird zur Bühne für schnelle Schwünge und eine spannende Lichtshow mit Musik und Tanz. „Mit diesem neuen Showkonzept wollen wir, wie auch im Sommer mit Lang & Klang, ein neues Highlight für unsere Region entwickeln, um einerseits unsere Gäste und Einheimische damit auf unterhaltsame Art und Weise mit Schnee in Verbindung zu bringen, andererseits aber auch um eine neue Abendveranstaltung zu etablieren“, erläutert der Geschäftsführer des Tourismusverbandes, Gernot Riedel.
Sowohl klassische Skielemente mit spektakulären Formationsfahrten der örtlichen Skischulen, aber vor allem auch effektvolle Showelemente, wie Gesang, Licht- und Grafikshows sowie Freestyler werden für Begeisterung bei den Zuschauern sorgen und ein wöchentliches Highlight liefern.
Stattfinden wird die Show jeweils am Dienstag, mit Beginn um 20.30 Uhr. Die Premiere ist am 3. Jänner. Austragungsort dieser Show wird der Rueppenhang, Talstation Hochfeldlift, sein.

Foto: TVB

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Fotos Facebook