Die Gipfelkreuzchallengen läuft noch 2 Wochen. Sendet uns eure Bilder und gewinnt Preise unserer Partner aus der Region.

 
 
28.07.2022
News  
 

„Rubikon“ eröffnet die Filmwoche

Der Countdown für das Jubiläums-Filmfestival in Kitzbühel läuft. Knapp vier Wochen vor dem Start gibt es für Film-Enthusiasten erste Einblicke in das Programm sowie Infos über die zahlreichen Highlights abseits der Leinwand.

Kitzbühel | Eröffnet wird das Filmfestival am 23. August um 18 Uhr mit dem österreichischen Science-Fiction-und Weltraumfilm „Rubikon“. Der Streifen von Leni Lauritsch mit Julia Franz Richter, Georg Blagden sowie Mark Ivanir in den Hauptrollen führt die Zuschauer ins Jahr 2056. Drei Menschen, gestrandet auf einer Raumstation, stehen vor einer großen Entscheidung: Sollen sie das eigene Leben retten oder das der Menschheit. Ein Zwiespalt der Emotionen in einem visuell mitreißenden Sci-Fi-Drama.

45 Wettbewerbsfilme werden gezeigt
Direkt im Anschluss findet die Eröffnungsfeier im Hotel „Das Reisch“ statt. Von Mittwoch bis Freitag werden dann täglich ab 12.30 Uhr im Filmtheater Kitzbühel insgesamt 45 Wettbewerbsfilme gezeigt. Um das Filmfestival perfekt in die Stadt und die wunderschöne Landschaft Tirols einzubinden, dürfen sich alle Gäste auf Filmvorführungen bei „Kino in der Stadt“ im Autokino am Hahnenkammparkplatz und bei „Kino am Berg“ freuen.

Neben den Filmen genießt beim Filmfestival Kitzbühel das Branchenprogramm eine große Bedeutung. Hochwertig besetzt ist am Freitag das Panel „Swimming with the Sharks“. Ab 18.30 Uhr findet im Schlosshotel Lebenberg eine Podiumsdiskussion mit dem Titel „Alles immer, überall und im Übermaß – das Publikum in der digitalen Zeitenwende“ statt. Michael Paul, Geschäftsführer von „paul und collegen“, diskutiert mit Carsten Knop (Herausgeber Frankfurter Allgemeine Zeitung), Christiane Varga (Trend- und Zukunftsforscherin) und Vertretern der Film- und Medienwirtschaft.  

Das große Finale des Festivals findet am Samstagabend statt. Im Filmtheater Kitzbühel werden ab 18.30 Uhr die begehrten Preise in insgesamt acht Kategorien vergeben. Moderiert wird die Preisverleihung in diesem Jahr von Johannes B. Kerner.

Ehrenpreis für Heiner Lauterbach
Der deutsche Schauspieler Heiner Lauterbach wird außerdem einen Ehrenpreis erhalten. Direkt im Anschluss steigt die große Festivalnight im Schlosshotel Lebenberg.
Michael Reisch, Geschäftsführer von Film und Programm und Mitgründer des Filmfestivals: „Dass wir in diesem Jahr zum zehnten Mal großartige Gäste aus der nationalen und ausländischen Filmindustrie  in Kitzbühel begrüßen dürfen, freut uns sehr und macht uns auch ein wenig stolz. Gemeinsam mit meinem Team kann ich schon heute ein großartiges Programm versprechen. Mit „Rubikon“ präsentieren wir gleich zum Auftakt ein echtes Highlight made in Austria. Viele weitere Höhepunkte werden folgen. Filmfans dürfen sich auf sieben großartige Tage in Kitzbühel freuen.“

Bild: Der Eröffnungsfilm „Rubikon“ von Leni Launisch mit Julia Franz Richter, Georg Blagen und Mark Ivanir ist ein echtes Highlight made in Austria. Foto: 2022 Samsara Film / Graf Film / Philipp Bozsek

Kino-Abend mit dem Anzeiger - „Wunderteam“ im Filmtheater
Kitzbühel | „Mythos Kitzbühel - Das Wunderteam“ feierte in der Hahnenkammwoche seine umjubelte Premiere und wurde wenig später auch auf Servus-TV ausgestrahlt. Aufgrund des großen Erfolges wird die Dokumentation im Rahmen des Filmfestivals Kitzbühel am Donnerstag, 25. August, 19 Uhr, noch einmal über die Leinwand des Kitzbüheler Filmtheaters flimmern.

Meet & Greet, Getränke und Snacks
Der Kitzbüheler Anzeiger ermöglicht 100 skiaffinen Cineasten, Nostalgikern sowie Anhängern des Kitzbüheler Wunderteams an diesem Tag ein unvergessliches wie außergewöhnliches Kino-Package: 100 „besondere“ Eintrittskarten werden schon jetzt um jeweils 15 Euro vergeben - inkludiert sind Meet & Greet mit Regisseuren, Produzenten, Darstellern und ihren „Vorbildern“. Getränke (Stiegl Bier) sowie Snacks (von Berner & Monitzer) werden am Filmfestivalstand vor dem Hotel „Das Reisch“ serviert. Karten können online direkt über das Filmfestival www.ffkb.at gekauft werden. Sie gelten zugleich als Bon für Getränke und Snacks.
Die Einnahmen des Abends ergehen an die Lawinenhundestaffel im Bezirk Kitzbühel.

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen