04.06.2017
News  
 

Reliquie wurde feierlich übergeben

Im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes überreichte Stadtpfarrer Michael Struzynski die Blutreliquie von Papst Johannes Paul II. an Erzbischof Franz Lackner.

Salzburg, Kitzbühel | An ihrem Bestimmungsort ist nun die Blutreliquie von Papst Johannes Paul II. angekommen. Kitzbühels Stadtpfarrer Michael Struzynski setzte sich für die Salzburger Kapuzinerinnen ein, damit sie die Blutreliquie erhalten und konnte ihnen und Erzbischof Franz Lackner am 18. Mai nun diese überreichen. „Es war eine wunderschöne Feier in der Kirche Maria Loreto“, erzählt der Kitzbüheler Geistliche.

Gestaltet wurde der Gottesdienst von den Klosterschwestern, die Reliquie wurde von Bischof Lackner, nach einer Ansprache von Michael Struzynski, der über seine Freundschaft zu Papst Johannes Paul II. erzählte, in Empfang genommen. Diese wird nun in einem Reliquiar aufbewahrt. Am Ende der Feierlichkeiten segnete Erzbischof Lackner die versammelten Gläubigen mit dem Reliquiar. Elisabeth M. Pöll

Bild: Stadtpfarrer Michael Struzynski (rechts) überreichte die Blutreliquie von Papst Johannes Paul II an Erzbischof Franz Lackner. Foto: Pfarramt Kitzbühel

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Fotos Gemeinde Facebook