28.10.2022
News  
 

Rasantes Kabarett in langer Nacht

Als „Lange Nacht des Kabaretts“ mit acht Stunden war der Abend im Cafe Praxmair in Kitzbühel angekündigt. Ganz so lange wurde es dann doch nicht. Und vor allem nicht langweilig.

Kitzbühel | Ein ganz besondere Veranstaltung ging vergangene Woche im Café Praxmair in Kitzbühel über die Bühne. Gleich sechs Künstler boten im Rahmen einer „Langen Nacht des Kabaretts“ mit Solo- und gemeinsamen Auftritten ein Feuerwerk der Unterhaltung.

Unterschiedlicher hätten die Beiträge wohl nicht sein können: Didi Sommer trat als trinkfester, reaktionärer Waldviertler Bauer mit Kirchenerfahrung als Ortspfarrer bereits in dritter Generation auf. Bettina und Bernhard von BE-Quadrat begeisterten mit einem rasanten musikalischen Auftritt samt Yoga-Kopfstand und Rennen um das Keyboard.

Die für Sonja Pikart eingesprungene Grazerin und halbe Schottin Elli Bauer tritt per Fax aus der Kirche aus und veranstaltet dann völlig unpassende Musik zu Hochzeiten.
Der Philosoph Jo Strauss aus Wien, Berlin und Linz bot skurrile Schul- und Kleidungsgeschichten sowie makabre zugekaufte professionelle Trauergäste am Zentralfriedhof.

Ein rasanter Abend mit viel Lachen, mit professionellen Stimmen, einer Reminiszenz an die Musik der 70er Jahre, perfekten Keyboard-Musikern und vielen Szenen aus dem alltäglichen Leben. lh

Bild: Buntes Treiben auf der kleinen Bühne des Café Praxmair– sechs Künstler sorgten für einen rasanten Abend. Foto: Hinterholzer

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen