28.06.2014
News  
 

Punktekrimi beim „G‘song“

Denkbar knapp endete das Rennen um den Sieg beim diesjährigen Mundart G‘song in Fieberbrunn: Schlussendlich entschied ein einziger Punkt.

Fieberbrunn | In der „Startaufstellung“ lieferte sich das Pillerseetal diesmal ein musikalisches Match mit den Nachbarn aus dem Bundesland Salzburg. Die Leistungen, die heuer geboten wurden, sind dabei besonders beeindruckend.

Umjubelter Beitrag von Franz-Mario Prosch

Für großartige Stimmung im Saal sorgte einmal mehr Alleinunterhalter Franz-Mario Prosch. Mit seinem „Liadl vom Sterb’n“ heimste er Höchstnoten von der Jury ein  – diese musikalische „Humoritat“ war punktemäßig auch gleich der Abräumer des Abends. Doch wie das Leben so spielt: das Trio „LeRoXa“ aus dem Salzburger Land konnte sich mit seinen gefühlvollen und doch schmissigen Beiträgen schließlich durchsetzen. Sie reihten sich in einem Herzschlagfinale schließlich noch einen Punkt vor Prosch ein. Fein intoniert, gut durchkomponiert war beispielsweise „Vor da Hütt’n“.

Coverversion von Grönemeyer

Als zweiten Beitrag brachten die Salzburger schließlich eine Coverversion von Herbert Grönemeyer zu Gehör. Dabei durfte man den Unterschied von „Henna“ zu „Männer“ gerne rausfiltern. Auch dieses Musikstück entlockte der Jury viele Punkte. „LeRo–Xa“, das sind Lena Scheibner aus Rauris, Robert Innerhofer aus Bramberg und Xandi Reicher aus St. Veit im Pongau. Lena durfte übrigens im Vorjahr bereits Mundart-G‘song-Luft schnuppern, damals sang sie solo. Im Trio konnte sie schließlich den Sieg in‘s Salzburgische holen.

Das anhaltend gute Niveau der Beiträge machte den Abend zu einem spannungsgeladenen: denn auch die Vorjahressieger von „Zeitweis“ präsentierten wieder zwei Ohrenschmeichler. Diesmal meinte es allerdings das Losglück nicht gut mit ihnen. Der ungeliebte erste Startplatz stand „Zeitweis“ vermutlich etwas im Wege. Groß aufgezeigt hat außerdem die Formation „GöKo und Co.“, die ein paar ungewöhnliche Hörerlebnisse in petto hatte. Fazit: auch der 7. Mundart-G‘song war wieder ein Abend, um die Ohren aufzusperren. E. Galehr

Bild: Mit einem Punkt Vorsprung holte sich das Trio „LeRoXa“ den Sieg beim diesjährigen Mundart-G‘song, der in Fieberbrunn ausgetragen worden ist. Foto: Galehr

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Archiv