02.12.2022
News  
 

Publikum jubelte über Darbietung

Das letzte Cäcilienkonzert im Bezirk ging am vergangenen Samstag in der sehr gut besuchten arena365 in Szene. Die Musikkapelle Kirchberg unter der Leitung von Andreas Pöll brillierte mit vielfältigen Klängen.

Kirchberg | Für die Eröffnung hatte der Kapellmeister den Parade-Marsch von Richard Strauss gewählt, bevor der erste musikalische Hochgenuss mit „Coro die Gitani“ (der Zigeunerchor) ein Stück der Oberstufe aus der Verdi-Oper „Der Troubadour“ intoniert wurde. Denselben Schwierigkeitsgrad hatte auch die folgende Heimatland Ouvertüre „Rodný Kraj“. Der schöne Walzer „Nachtschwärmer“ von C.M. Ziehrer mit Gesang im Schlussteil leitete zu den Ehrungen über und anschließend ging es mit dem deutschen Militärmarsch „In Treue fest“ in die Pause.

Die bunte Welt des Zirkus und der Manege
Viel Applaus gab es dann für die Solovorstellung der Schlagwerker, die das Publikum aus der Pause zurückholte und auf die „Fireworks Fanfare“ einstimmten. Stelzengeher und Einradfahrer entführten das Publikum dann in die Welt von Zirkus und Manege – passend dazu dirigierte Andreas Pöll mit Zylinder „The Greatest Showman“ aus dem gleichnamigen Musicalfilm. Etwas Besonderes war auch das Stück „Coldplay in Symphony“ – das Arrangement vereint die größten Hits der Gruppe Coldplay mit einer sinfonischen Note. Den Abschluss machte die erfrischende Konzertpolka „Königin der Nacht“ bevor wieder zur Marschversteigerung aufgerufen wurde.
 
So wie 2019 sorgten die spendierfreudigen Zuhörer auch heuer für eine ordentliche Aufbesserung der Vereinskasse – die Musikkapelle Kirchberg bedankt sich auf diesem Wege für diese wichtige und wertvolle Unterstützung.
Obfrau Elisabeth Sohm bat für Ehrungen verdiente Mitglieder auf die Bühne und gratulierte den Jungmusikanten zu den abgelegten Leistungsabzeichen: Alexander Lin (Bronze) und Leon Köstler (Silber). Eine Vereinsehrung für 10 Jahre erhielten Katharina Horngacher und Katharina Schroll sowie Kathrin Sohm für 30-jährige Mitgliedschaft.

Geschnitzte Cäcilia verliehen
Ehrungen des Tiroler Blasmusikverbandes für 25 Jahre wurden an Thomas Gründhammer, Elisabeth Sohm und Katharina Staffner verliehen. Die Verdienstmedaille in Gold und eine geschnitzte Cäcilia für 40 aktive Jahre erhielten Anneliese Schießl und Ehrenobmann Günter Mayr. rw

Bild: Die geehrten und ausgezeichneten Mitglieder der Kirchberger Musikkapelle. Foto: Wörgötter

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen