04.02.2021
News  
 

Prima la Musica zum Jubiläum

Anlässlich 750 Jahre Stadterhebung soll heuer im März erstmals der Jugend-Musikwettbewerb Prima la Musica in Kitzbühel stattfinden. Ob mit oder ohne Publikum – das steht noch nicht fest.

Kitzbühel | Das ganze Jahr steht heuer in Kitzbühel im Zeichen der 750. Wiederkehr der Stadt-
erhebung im Jahr 1271. Viele Veranstaltungen sollen im Rahmen dieses Jubiläums stattfinden. So soll erstmals der Jugend-Musikwettbewerb Prima la Musica in Kitzbühel durchgeführt werden. Die Vorbereitungen dazu laufen bei der Landesmusikschule Kitzbühel und Umgebung in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt der Stadt Kitzbühel seit Monaten auf Hochtouren.

Von 15. bis 25. März wird aufgespielt
Von 15. bis 25. März soll der Gesamttiroler Landeswettbewerb, aufgeteilt auf mehrere Veranstaltungsorte in der Stadt, über die Bühne gehen. „Ob Publikum bei den musikalischen Vorträgen erlaubt sein wird, können wir aufgrund der Corona-Krise derzeit leider noch immer nicht sagen“, erklärt Musikschulleiter Peter Gasteiger.
Um früh genug auf den Wettbewerb aufmerksam zu machen, wurde jetzt ein kurzer Videoclip produziert, der ab Anfang Februar in den sozialen Medien der Musikschule abrufbar ist. Verantwortlich für den Videoclip zeichnen Philipp Gatterer (GAPHI Recordings) und Kerstin Erber von der Agentur VorDenker – Social Media. Gemeinsam mit den Protagonisten des Videoclips, Johanna Hetzenauer, Sophie Krepper und Simon Gasteiger, wurde der Clip kürzlich Bürgermeister Klaus Winkler vorgestellt.

Video-Challenge
Gleichzeitig wird auch eine Video-Challenge gestartet, bei der alle Teilnehmer bei Prima la Musica einen eigenen Video-Clip von den Proben für den Wettbewerb an die Musikschule senden können. Die Gewinner werden Ende März prämiiert.

Bild: Peter Salinger (Agentur Nothegger und Salinger), Kerstin Erber (VorDenker – Social Media), Philipp Gatterer (GAPHI Recordings), die Protagonisten des Videoclips Johanna Hetzenauer, Sophie Krepper und Simon Gasteiger sowie Musikschulleiter Peter Gasteiger und Bürgermeister Klaus Winkler. Foto: Obermoser

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen