27.02.2016
News  
 

Pferdesport vom Feinsten

Trabrennsport von seiner spannendsten Seite erlebten zahlreiche Zuschauer am Sonntag auf der Rennbahn des Kramerhofes in Kirchdorf. Trotz des Dauerregens in der Nacht vor dem Rennen, gelang es Raimund Burger und seinem Team eine nahezu perfekte Rennbahn zu präparieren.

Kirchdorf | Tolle  Bahnverhältnisse, ehrgeizige Fahrer und ein begeistertes Publikum – Zutaten, die den Renntag am Gas­teiger Kramerhof einmal mehr zum Erfolg verhalfen. Präsident Raimund Burger und sein Team hatten – auch dank Grundbesitzer Josef Lackner – eine tolle Veranstaltung organsiert. Und das obwohl die Trabrennen nicht unbedingt unter einem guten Stern standen – Schneefall und vor allem der Dauerregen in der Nacht zum Sonntag sorgten für Sorgenfalten. „Um zehn Uhr am Vormittag war ich mir ehrlich gesagt nicht ganz sicher, ob wir das so durchbringen können“, schildert Raimund Burger. Doch nachdem alle verfügbaren Hände mit anpackten, gelang es schlussendlich doch noch, eine tolle Bahn hinzubringen, die auch bis zum letzten Rennen hielt.

Vater und Tochter lieferten sich Duell

Insgesamt wurden neun Rennen, davon sechs Trabennen, gefahren, die wie immer an Spannung fast nicht zu überbieten waren. Das beliebte Minitrabfahren konnte Lisa Weil mit Bella für sich entscheiden. Wie immer ein Höhepunkt war auch das Mini-Pony-Galoppfahren – eine Fahrerin flog vom Sulky, konnte aber unverletzt die Bahn verlassen. Ihr Vierbeiner hingegen blieb brav auf der Bahn und beendete das Rennen auch ohne seine Fahrerin.

Besonders spannend war heuer das Rennen um das „Goldene Hufeisen“  - schenkten sich doch Vater Gerhard (Zizou AM) und Tochter Cornelia Mayr (Supermed) gegenseitig keinen Meter und gingen zeitgleich durchs Ziel. Einmal mehr blieb übrigens Norikerfahrer Sebastian Mayr mit seiner Pilar ungeschlagen. Mit dem Renntag in Kirchdorf endet im Übrigen die heurige Trabrennsaison im Bezirk Kitzbühel – jetzt geht es für Traber und Pferde wieder zurück auf die Sandbahnen.

Die Ergebnisse
Preis der Baufirma Hans Huber Bau GmbH Kirchdorf und Isolierungen Springinsfeld: 1. Rupert Schwaiger (Alegra MS); 2. Marion Dinzinger (July Guy); 3. Christina Egger (Flying Bird).

Rennen um die „Koasa-Gams“ (Preis d. Familie Lackner: Hotel Jagdschlössl und Thomas Niederstrasser Erdbau und Transporte): 1. Johann Priller (Cobian Venus); 2. Matthäus Zimmermann (Elli Venus); 3. Mario Zanderigo (Maximus D).

Minitrabfahren Preis der Sparkasse St.Johann: 1. Lisa Weil (Bella); 2. Lisa Dankl (Jimmy); 3. Martin Schwaiger (Gina);  4. Jonas Steiner (Ursel).

Preis der Baufirma Andreas und Wolfgang Müller & Familienbrauerei Günther Huber: 1. Gerhard Mayr (Meerwind); 2. Matthäus Zimmermann (Primadonna Venus); 3. Cornelia Mayr (Dream Way).

Preis der Ferienregion Kitzbüheler Alpen: 1. Sebastian Huber (Karthago Casei); 2. Gerhard Mayr (Ronny Brandt); 3. Martin Hinterholzer (Indigo Gill).

Preis um das „Goldene Hufeisen“ (Gemeinde Kirchdorf): Doppelsieg: Cornelia Mayr (Supermed), Gerhard Mayr (Zizou AM); 3. Matthäus Zimmermann (Global Limousine);

Mini-Pony-Galoppfahren (Preis der Firma Isolierungen Hörhager): 1. Conny Strasser (Julian); 2. Marina Zwickl (Daliya); 3. Sylvia Zwickl (Pumpa).

Preis der Firmen Gebrüder Oberleitner & Toni Hager: 1. Gerhard Mayr (Aristocat SR); 2. Cornelia Mayr (Indiana Jones MS); 3. Mario Zanderigo (John Wayne).

Norikerfahren: Preis des Holzzentrum Furthersäge Thomas Klausner: 1. Sebastian Mayr (Pilar); 2. Blasius Steiner (Vinesse); 3. Raimund Höllwerth (Jana); 4. Andreas Steiner (Romy).M. Klausner

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Facebook