18.07.2018
News  
 

Peter Grander ist der neue Chef

Die Bergbahn St. Johann hat mit Peter Grander einen neuen Geschäftsführer. Das meldete das Seilbahnunternehmen in einer Aussendung und beendete damit lang anhaltende Spekulationen.

Was bereits schon länger kolportiert wurde, ist seit letzter Woche Gewissheit: Die St. Johanner Bergbahn hat einen neuen Geschäftsführer.  Peter Grander stammt aus Oberndorf und kehrt in seiner neuen Funktion wieder in seine Heimatregion zurück.

Grander arbeitete im Laufe seiner Karriere an allen wichtigen Schnittstellen von Tourismusbetrieben. Nach seiner Ausbildung an den Tourismusschulen am Wilden Kaiser in St. Johann sammelte er in international renommierten Betrieben große Gastronomieerfahrung. Auf dem zweiten Bildungsweg maturierte Grander in St. Johann und studierte am MCI „Unternehmensführung in der Tourismus- und Freizeitwirtschaft“.

Es folgten einige Jahre in der Managementberatung bei der auf Tourismus- und Freizeitwirtschaft spezialisierten conos tourismus.consulting gmbh. Nach seinem Wechsel zu der Gletscherbahnen Kaprun AG als kaufmännischer Assistent des Vorstandes übernahm Grander 2017 die Gesamtverantwortung als Geschäftsführer für die Zinkenlifte GmbH, das Stadtkino und Stadttheater in Hallein.

„SkiStar St. Johann bietet zahlreiche spannende und interessante Aufgabenbereiche. Nach einer ersten Einarbeitungsphase und den Vorbereitungen für die kommende Winter- und Sommersaison rücken die Zukunftsprojekte zum Ausbau der Destination und des Skigebietes St. Johann/Oberndorf in den Fokus“, freut sich der neue Geschäftsführer auf seine neuen, beruflichen Herausforderungen.

Mehrere Kandidaten in der engeren Auswahl
Die Vertreter des Hauptanteilseigners SkiStar trafen gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Aufsichtsrates, Bgm. Stefan Seiwald, die einstimmige Entscheidung zugunsten Granders. Die Suche nach einem neuen Geschäftsführer ging im Frühling los, wie Seiwald gegenüber dem Kitzbüheler Anzeiger bestätigt.„Insgesamt vier bis fünf Kandidaten waren in der engeren Auswahl, Peter Grander ist als Bester herausgekommen“, präzisiert Stefan Seiwald.  Auch SkiStar, die 68 Prozent der Bergbahn St. Johann halten, sind von der Wahl überzeugt: „Wir freuen uns sehr, mit Peter Grander einen Experten aus der Region gefunden zu haben, der mit seinem großen, touristischen Know-how ab Anfang September die positiven Entwicklungen bei den St. Johanner Bergbahnen weiter voranbringen wird“, erläutert Mats Årjes, CEO von SkiStar.

Bader gab Leitung auf eigenen Wunsch ab
Der bisherige Geschäftsführer Manfred Bader hat die Leitung nach nicht ganz zwei Jahren auf eigenen Wunsch abgegeben.  Er wird sich „auf selbstständiger Basis beruflich verändern. Diese Chance habe ich ergriffen“, wie er gegenüber dem Kitzbüheler Anzeiger bestätigt. Für seinen Nachfolger ist er voll des Lobes: „Mit Peter Grander kriegt St. Johann einen guten Mann. Es ist ohne Weiteres möglich, dass wir beim einen oder anderen Projekt zusammen arbeiten“, sagt Bader.  „Manfred Bader ist nach wie vor beratend für die Bergbahn tätig. Sein Fokus liegt künftig auf Projektrealisation. Dass er hier ausgezeichnete Arbeit leistet, hat er bei uns eindeutig bewiesen“, wie Stefan Seiwald ergänzt. In der näheren Zukunft stehen „natürlich wieder Modernisierungen und Qualitätsverbesserungen an“, führt der Aufsichtsratsvorsitzende weiter aus.

Schnittstelle zwischen allen Partnern
Der neue Geschäftsführer Peter Grander will den Fokus seiner Arbeit nicht zuletzt auf die passende Kommunikation im Unternehmen legen. Er sieht sich darüber hinaus als Schnittstelle zwischen Bergbahneigentümern, Grundstückseigentümern, Tourismusverband und Gemeinden. Gleichzeitig ortet der neue Geschäftsführer „großes Synergiepotenzial“, denn: „SkiStar verfügt über einen sehr großen Kundenpool in Skandinavien, der auch für St. Johann interessant ist.“
Grander verweist auf die erfolgreichen Schritte der Bergbahn St. Johann, wie der Neubau der Seilbahn- und Liftanlage am Eichenhof, der Ausbau der Schneeanlage mit den Kühltürmen sowie des Speicherteiches: „Sie spiegeln sich auch in der Frequenzentwicklung im Winter 2017/18 sehr positiv wider.“ Elisabeth Galehr/KA

Foto: Peter Grander ist der neue Geschäftsführer der Bergbahn St. Johann. Er übernimmt ab Anfang September die Agenden. Foto: Bernhard Moser

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Archiv