Hier geht es zu den aktuellen Ausgaben
 
 
09.01.2019
News  
 

PKW von Zug erfasst

Oberndorf | Gestern, 8. Jänner, gegen 10.15 Uhr übersetzte eine 60-jährige Frau mit ihrem PKW im Gemeindegebiet von Oberndorf einen Bahnübergang. Als ihr anschließend auf der einspurigen Gemeindestraße Steinerbach ein Fahrzeug entgegen kam, setzte sie zurück auf den Bahnübergang, wo ihr PKW auf Grund der Schneefahrbahn „hängen blieb“. Zeitgleich schloss sich die Schrankenanlage aufgrund eines herannahenden Zuges. Ein Passant forderte die Frau auf ihr Fahrzeug zu verlassen, was sie schließlich auch tat.

Der Zug unterwegs in Fahrtrichtung St. Johann rammte den PKW trotz eingeleiteter Vollbremsung, wobei das Fahrzeug sowie die ostseitige Schrankenanlage total zerstört wurden. Am Zug wurden Zutrittsgitter im Bereich der Schiebetüren beschädigt. Die Fahrgäste, sowie der Zugführer wurden nicht verletzt.

Der Bahnverkehr zwischen Kitzbühel und St. Johann  musste bis 11.40 Uhr total eingestellt werden, um die Bergung des Fahrzeuges zu ermöglichen. Im Einsatz befanden sich 8 Mann und 2 Fahrzeuge der FFW Oberndorf, 1 RTW, 1 Notarztfahrzeug, 5 Mann der ÖBB inkl. ÖBB Einsatzleiter, sowie 2 Streifen der Polizei.

Foto: ZOOM.TIROL

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen