05.06.2017
News  
 

Offener Brief zur Brunnau-Zufahrt

Einen Offenen Brief in der Causa Brunnau-Zufahrt richteten einige Anrainer des Gebiets kürzlich an die Gemeinde Fieberbrunn. Sie befürchten ein Verkehrschaos, wenn das geplante Vaya-Hotel umgesetzt wird.

Fieberbrunn  | Das Hotel an sich ist für Rudolf Engl nicht strittig – die Zufahrt dorthin aber sehr wohl. Er hält in dem Schreiben „die eineinhalbspurige Brunnaustraße ohne Gehsteig als einzige Zufahrt zum geplanten Hotelkomplex“ für „völlig ungeeignet“.

Die Anrainer fordern daher eine Verbreiterung der Straße und einen Gehsteig. Einen Grundsatzbeschluss für diese Maßnahme hat die Gemeinde Fieberbrunn, wie berichtet, bereits gefällt. Doch Engl stößt sich an der geplanten Umsetzung. Denn die Marktgemeinde will erst den Bau des Hotels abwarten, bevor die Straße in Angriff genommen wird. In dem Offenen Brief wird das so kommentiert: „Wenn wir davon ausgehen, dass die Gemeinde tatsächlich beabsichtigt, diesen Grundsatzbeschluss zu realisieren, dann müsste damit sofort begonnen werden, denn nach Baubeginn für das Hotel ist es unmöglich, gleichzeitig auch die Straße auszubauen, weil sich Bagger und Bau-Lkw gegenseitig behindern würden.“

Nach Fertigstellung des Hotels gehen die Unterzeichner von einem erhöhten Verkehrsaufkommen durch Gästeanreise und Busverkehr aus.

Begegnung getestet

Um ihren Standpunkt zu verdeutlichen, organisierten die Anrainer kürzlich eine Begegnungsfahrt zwischen einem Dreichachs-Lkw und einem Pkw im schmalsten Steilstück der Straße. „Ergebnis: Wenn beide Fahrzeuge ganz nach rechts ausweichen, ist ein Vorbeikommen im Schritttempo möglich, zwei Lkw oder Reisebusse haben keine Chance, aneinander vorbeizufahren.“

Fieberbrunns Amtsleiter Kaspar Danzl verwies auf Nachfrage des Kitzbüheler Anzeigers auf das von der Gemeinde in Auftrag gegebene Gutachten: „Wir warten die Stellungnahme vom Sachverständigen ab.“ Das Gutachten sei „im Entwurf da“, dies werde zunächst „im Gemeinderat besprochen“. Elisabeth Galehr

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Fotos Facebook