21.04.2022
News  
 

Nur zwei Jahre zur Diplomprüfung

Interessant ist diese Variante der Diplomausbildung, die im Herbst letztmalig am Medicubus stattfindet, für Beschäftigte in der Pflegeassistenz.  

St. Johann | Wie bereits berichtet, startet im Oktober zum letzten Mal in dieser Form die Ausbildung zur Diplomierten Gesundheits- und Krankenpflege in St. Johann. Noch wenig bekannt ist in diesem Zusammenhang, dass es für Pflegeassistenten eine Sonderregelung gibt. Sie haben die Möglichkeit, direkt in das zweite Ausbildungsjahr einzusteigen.
Bewerber, die diese Regelung nach § 44 des GuKG in Anspruch nehmen möchten, müssen die Berufsberechtigung zur Pflegeassistenz besitzen und mindestens zwei Jahre in Vollzeitbeschäftigung vorweisen können (Teilzeit entsprechend mehr). Für die Anmeldung ist ein Arbeitsauftrag anhand einer vorgegebenen Themenübersicht und ein Motivationsschreiben bis zur Abgabefrist Ende Mai im Medicubus einzubringen.

Chance nutzen
In den derzeitigen zweiten Jahrgang der Diplomausbildung sind im vergangenen Herbst sechs Pflegeassistentinnen eingestiegen. Eine davon ist Tanja Ritzer. Sie wurde von ihrer Chefin im Pflegeheim Ebbs auf diese Möglichkeit des Umstiegs im Medicubus aufmerksam gemacht. „Ich wollte diese Chance unbedingt nutzen, noch ohne Matura zum Diplom zu kommen“ ist die Quereinsteigerin froh über ihren Entschluss. Ein Tipp, den sie anderen Interessierten mitgibt: „Mit manchen Fächern, wie zum Beispiel Anatomie, sollte man sich etwas mehr beschäftigen vor dem Umstieg. Der Einstieg in das zweite Ausbildungsjahr ist aber auf alle Fälle machbar“.

Hilfe bei der Vorbereitung
Die Leitung der Gesundheits- und Krankenpflegeschule in St. Johann gibt Bewerbern mit Literaturempfehlungen und einer Kriterienliste eine Hilfestellung für den Arbeitsauftrag und den Start in die Ausbildung.

Tag der offenen Tür
 „Weil wir nur noch diesen und nächsten Herbst diese tolle Möglichkeit der beruflichen Höherqualifizierung für Beschäftigte der Pflegeassistenz bieten können, hoffe ich, dass möglichst viele noch die Gelegenheit beim Schopf packen, bevor sich dieses Zeitfenster schließt. Für Rat und Auskunft stehen wir gern zur Verfügung, vor allem Untentschlossenen,“ ermutigt Direktor Helmut Wallner und verweist auf den Tag der offenen Tür am 22. April. Infos unter: www.medicubus.at Claudia Egger

Bild: In der Gesundheits- und Krankenpflegeschule in St. Johann, absolvieren derzeit drei Jahrgänge ihre Ausbildung. Foto: Egger

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen