03.10.2021
News  
 

Nightliner-Plan für das Unterland

Die Junge Generation der SPÖ im Unterland hat ihre Pläne eines umfassenden Nightliner-Netzwerks für die Bezirke Kufstein und Kitzbühel der Landesregierung und dem VVT vorgestellt.

Bezirk | Anfang der Woche wurden die Nightliner-Pläne der JG-Unterland in einem offiziellen Treffen mit Verkehrssprecherin LH-Stv.in Ingrid Felipe und VVT Mobilitätsplaner Florian Wurzacher vorgestellt. Laura Sojer aus der JG-Unterland durfte in Begleitung von LAbg. Claudia Hagsteiner die konkreten Pläne, welche sich über vier Linien im Bezirk Kufstein und Kitzbühel erstrecken, präsentieren.

„Es fehlt eindeutig ein Nightliner im Unterland,“ so Laura Sojer, Vorstandsmitglied der JG Unterland „Viele Gründe sprechen für einen Nightliner und eine besser Anbindung von öffentlichen Verkehrsmitteln. Uns ist es hierbei wichtig, dass Jugendliche nachts sicher Heim kommen und abgelegenere Gemeinden mit Städten besser zu verbinden“. Unterstützung konnten sich die jungen Protagonisten auch von der Landtagsabgeordneten Claudia Hagsteiner, die sich sehr über das Nightliner-Netz der Jungen Generation freut, sichern:„ Der Bezirk Kitzbühel würde sehr von einem gut ausgebauten Öffi-Netz, auch in der Nacht, profitieren.“

Felipe und Wurzacher zeigen sich erfreut über die bereitliegende Arbeit und sagten Unterstützung von Seiten des Landes Tirols zu. Das nächste Ziel ist es nun, Unterstützung von den betroffenen Bügermeistern, Regionalmanagements und Tourismusverbänden zu suchen, um den Plan in die Realität umsetzen zu können.

Bild: Florian Wurzacher (JG-Tirol) mit LH-Stv.in Ingrid Felipe, Laura Sojer und LAbg. Claudia Hagsteiner (v.l.). Foto: JG Tirol

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen