09.03.2018
News  
 

Niederlage zu Saisonschluss

Mit einer 5:9 Heimniederlage gegen den HDD Jesenice beendeten die Kitzbüheler Adler am vergangenen Wochenende die Saison in der Alps Hockey League 2017/18 auf dem 13. Tabellenplatz.

Kitzbühel  |Am vergangenen Samstag stand für den EC „Die Adler“ Stadtwerke Kitzbühel mit dem Heimspiel gegen den HDD Jesenice (Slowenien) das letzte Spiel der diesjährigen Alps Hockey League 2017/18 auf dem Programm. Die starken Slowenen (beendeten den Grunddurchgang auf dem dritten Tabellenplatz) waren vor der Partie der klare Favorit. Im einzigen Aufeinandertreffen mussten sich die Adler im Oktober auswärts mit 8:1 geschlagen geben.

Angefeuert von über 800 Fans gingen die Kitzbüheler aber mit breiter Brust ins Spiel und konnten durch Kapitän Peter Lenes in der zwölften Spielminute mit 1:0 in Führung gehen. Nahezu mit der Schlusssirene (20. Spielminute) glichen die Gäste aus Jesenice zum Leidwesen der Fans zum 1:1 aus.

Zu Beginn des zweiten Drittels übernahmen die Slowenen dann zunehmend das Zepter und konnten mit drei Treffern auf 1:4 davonziehen. Die Adler kämpften sich jedoch wieder zurück und verkürzten durch zwei Treffer durch Peter Lenes (31. Minute) und Dominique Saringer (35. Minute) auf 3:4. Die Antwort von Jesenice ließ nicht lange auf sich warten. Zwei Minuten nach dem 3:4-Anschlusstreffer erhöhten die Slowenen erneut auf 3:5. Im dritten und letzten Drittel machten die Slowenen mit vier weiteren Treffen dann jedoch alles klar. Kevin Wirl konnte mit seinem Treffer zum 5:9, eine Minute vor dem Ende, nur mehr Ergebniskosmetik betreiben. „Die Niederlage schmerzt natürlich. Ich denke aber schon, dass wir auf eine starke Saison zurückblicken können.

Wir haben nahezu alle ‚Großen‘ geschlagen und freuen uns jetzt schon auf die neue Saison“, resümierte Adler-Präsident Volker Zeh die Saison. Nach 40 Runden beendeten die Adler die diesjährige Saison mit 42 Punkten auf dem 13. Tabellenrang. Die ersten acht Teams kämpfen ab dem kommenden Wochenende um den Meistertitel in der Alps Hockey League.

„Herzlichen Dank an alle“

Auf diesem Wege möchten sich die Verantwortlichen sowie Spieler des EC „Die Adler“ Stadtwerke Kitzbühel bei allen freiwilligen Helfern, Fans, Sponsoren und allen, die diese Saison so einzigartig gemacht haben, recht herzlich bedanken.
Markus Ehrensperger

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Archiv