01.01.2023
News  
 

Neues Zeitalter für Casino Kitzbühel

Reinhard Deiring kann auf 30-jährige Erfahrung bei den Casinos Austria verweisen. Das Casino Wien steht seit 15 Jahren unter seiner Führung, mit 1. Jänner übernimmt er zusätzlich das Casino Kitzbühel.

Kitzbühel | Der bisherige Direktor Hannes Huter scheidet in seiner Funktion aus: „Nach über 30 Jahren bei Casinos Austria, davon fast 15 Jahren in der Funktion des Direktors in drei verschiedenen Betrieben, freue ich mich sehr, meinem Nachfolger ein sehr gut bestelltes Haus und ein motiviertes Team übergeben zu können, das auch zukünftig die Gäste des Casino Kitzbühel begeistern wird! Ich wünsche dem ganzen Team von Herzen alles Gute und bedanke mich sehr herzlich für die großartige Zusammenarbeit!“

„Casino Wien meets Casino Kitzbühel“
Der gebürtige Vorarlberger Reinhard Deiring gilt in der Branche als Erfolgsmanager. Das Casino Wien mit 250 Mitarbeitern hat er nicht nur zum wirtschaftlich erfolgreichsten Betrieb der Unternehmensgruppe gemacht, sondern auch zu einem der erfolgreichsten Casinos Europas. Mit 1. Jänner übernimmt Deiring zusätzlich die strategische Leitung des Casinos in Kitzbühel, das derzeit zirka 30 Mitarbeiter beschäftigt. Beide Standorte haben zahlreiche Gemeinsamkeiten, befindet Deiring. „Wiener kommen gern nach Kitzbühel, Kitzbüheler gerne nach Wien. Beide Standorte sind Weltstädte mit sehr bekannten Namen, beide haben eine anspruchsvolle Klientel.“
Deiring selbst wird zwischen Bundeshaupt- und Gamsstadt pendeln, wobei sein berufliches Hauptaugenmerk weiterhin in Wien liegt. In Kitzbühel wird mit Christoph Breuer ein grundsätzlich Verantwortlicher vor Ort (Head of Operation Manager) eingesetzt, Deiring selbst ist für die strategischen Inhalte nach Außen und Innen verantwortlich.

Für den ambitionierten Hobby-Sportler und „Naturmenschen“ ist die neue Aufgabe im Westen Österreichs reizvoll, wie er betont. „Es wartet eine tolle neue berufliche Herausforderung auf mich, auf die ich mich sehr freue. Ich wurde in der Gamsstadt sehr, sehr herzlich aufgenommen und darüber hinaus liegt Kitbühel ja auch fast auf dem Weg ins heimatliche Ländle.“
Große Umbaupläne für seine neue Wirkungsstätte hat Reinhard Deiring, innerhalb der Unternehmensgruppe bekannt für sein Feingefühl hinsichtlich „Ambiente und Infrastruktur“, noch nicht. Dennoch möchte er im Interieur des Casino Kitzbühel neue Akzente setzen, dem Traditionshaus einen besonderen Chalet-Charakter verleihen und damit diese Kitzbüheler Institution im neunten Jahrzehnt ihres Bestehens erfolgreich in die Zukunft führen. Alexandra Fusser

Bild: Reinhard Deiring ist der neue Casino-Direktor von Kitzbühel. Foto: Mittermayer

Biografie  - Deirings steiler Weg nach oben
Bregenz, Wien, Kitzbühel | Der gebürtige Vorarlberger startete seine Karriere bei den Casinos Austria 1992 als Groupier im Casino Bregenz.
Ab 2004 arbeitete er erfolgreich an mehreren Restrukturierungen von Casinos Austria mit und wurde 2006 zum Gaming Manager und stellvertretenden Direktor im Casino Bregenz. 2008 übernahm er als damals jüngster Casino-Direktor Österreichs die Leitung des Casino Wien und damit des wirtschaftlich erfolgreichsten Casinos in der Unternehmensgruppe. 2018 war er darüber hinaus in der Geschäftsbereichsleitung von Casions Austria tätig. Mit 1. Jänner 2023 übernimmt Deiring zusätzlich zum Casino Wien die Leitung des Casino Kitzbühel. KA

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen