04.11.2016
News  
 

Neue Vereinsführung zum Jubiläum

Bei der Generalversammlung wählte der FC St. Ulrich einen neuen Vorstand. Die Agenden des Obmanns hat nun Stefan Würtl inne.

St. Ulrich | Mit einigen Monaten Verspätung ging die Generalversammlung des Fußballclubs St. Ulrich über die Bühne: Immerhin ging es, um die Suche nach einer neuen Vereinsführung. Und dies gelang, wie die äußerst ruhig und vor allem einstimmig erfolgte Neuwahl bewies. Als neuer Obmann führt nun Stefan Würtl die Geschicke der Nuaracher Fußballer. Ihm zur Seite stehen sein Stellvertreter Thomas Kirchner, Kassierin Birgit Danzl, Schriftführer Markus Fasching und deren Stellvertreter Dominik Kröll und Harald Trager. Weitere Beiräte ergänzen die Vereinsführung.

Jubiläum und Abschied mit Ehrungen

Insgesamt 40 Jahre besteht der FC St. Ulrich. Dazu der nunmehrige „Altobmann“ Josef Fasching bei seinem Obmann-Bericht: „Wir verzichten auf großartige Jubiläumsfeierlichkeiten und beschenken uns mit einer absolut notwendigen Investition: Unsere neue Flutlichtanlage, die wir mit der Unterstützung durch die Gemeinde – besten Dank dafür – und weiterer Institutionen sowie Sponsoren errichten konnten!“ Die nächstfolgenden Investitionen betreffen eine automatische Bewässerung und die Sanierung der Nasseinheiten.

Neben Ehrungen für Spieler gab’s auch eine Ehrung für aktive Mitgliedschaft seit der Gründung im Jahre 1976. Diesen drei Personen konnte Reinhard Kaserer vom Tiroler Landesverband Medaillen in Gold überreichen: Josef Fasching, Gottfried Danzl und Josef Millinger. ersi

Bild: Der neue Vorstand mit (v. l.) Birgit Danzl, Dominik Kröll, Harald Trager (sitzend), Thomas Kirchner, Obmann Stefan Würtl und Markus Fasching. Foto: ersi

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Archiv