Hier geht es zu den aktuellen Ausgaben
 
 
07.01.2019
News  
 

Neue Servicezeiten der Babyfotografin

Im September 2009 fing unsere damalige Onlineredakteurin Claudia Egger an, für uns die Babys im BKH St. Johann zu fotografieren. Seither hat sich viel getan und für 2019 sind Neuerungen geplant.

Bezirk | Als wir im September 2009 mit der Familienseite starteten, kam unsere damalige Onlineredakteurin Claudia Egger zweimal pro Woche kurz auf die Gynäkologie im BKH St. Johann und machte „Schnappschüsse“ von den Babys in ihren Bettchen oder am Arm der Mami.

Bald aber fand sie ihre Passion in der Babyfotografie. Spezielle Fortbildungen und Prüfungen wurden absolviert und der Umgang mit den kleinen Geschöpfen immer mehr zur Routine. Seit dem Umbau der Gynäkologie durfte sie während ihrer Servicezeit vormittags im neuen Besucherraum regelmäßig ein Minifotostudio aufbauen, mit echten Fotohintergründen und Requisiten für wunderschöne Neugeborenenfotos.

Neue Fotoservicezeiten

Nachdem sich die Aufenthaltszeiten der frischgebackenen Mütter im Krankenhaus in Zuge der neuen Hebammenbetreuung zu Hause im abgelaufenen Jahr immer mehr verkürzt haben, reichen zwei Servicetage in der Woche für die Babyfotografie nicht mehr aus, um den Eltern die Gelegenheit für das Bild auf der Familienseite des Anzeigers und die Möglichkeit für ein Fotoshooting zu geben.

Da tagsüber etliche Untersuchungen für Mutter und Baby anstehen und am Nachmittag der Besucherraum für seinen eigentlichen Zweck genutzt wird, mussten neue Zeiten und ein Platzerl für die Fotografin gefunden werden. Mit der freundlichen Unterstützung von Primar Christian Deetjen und seinem Team ist dies geglückt.

Anmeldung nötig

Die Babyfotografin kommt ab 7. Jänner immer Montag, Mittwoch und Freitag von 16 bis  17 Uhr ins Krankenhaus.

Die neue Datenschutzverordnung hat natürlich auch vor der Babyfotografie nicht halt gemacht, und in diesem Zusammenhang ist es unbedingt nötig, dass sich die Eltern bei der Fotografin anmelden, damit zeitgerecht die nötigen Formulare ausgefüllt und die Zustimmung zur Datenverarbeitung eingeholt werden können.

Eltern, die ihr Baby lieber nach dem Krankenhausaufenthalt im babyfreundlichen Fotostudio von Claudia Egger fotografieren lassen möchten, haben auch dort die Möglichkeit, im Rahmen eines Shootings das Bild für die Familienseite des Kitzbüheler Anzeigers zu machen. Die Ausgabe mit ihrem Baby wird allen Eltern dann kostenlos zugeschickt.
Infos zur Babyfotografie auf www.fotografin.tirol. KA, Foto: Egger

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen