08.01.2019
News  
 

Neue Führung im Altenwohnheim

Wolfgang Zeileis übernahm am 1. Jänner die Geschäftsführung von Karl Hauser, welcher seit 2003 die Geschicke des Hauses leitete.

Kitzbühel | Er wird sich künftig gemeinsam mit seiner Pflegedienstleitung Silvia Hölzl um die Betreuung und das Wohlbefinden der Bewohner des AWH kümmern. Die Kurz- und Übergangspflege wird in pflegerischen Belangen weiter in bewährter Art und Weise von Johanna Stöckl geleitet.

Viele Projekte in Vorbereitung

Erklärte Zielsetzung des neuen Führungsteams ist es,  sich noch mehr auf die Bedürfnisse der Bewohner und Mitarbeiter zu konzentrieren und ein positives Arbeits- und Lebensumfeld für alle zu schaffen. Bewährtes wird beibehalten, neue Ideen implementiert. So ist das Projekt „Hospizkultur und palliativ Care im Pflegeheim (HPCPH)“ in Vorbereitung, die Umstellung der Pflegephilosophie auf „Eden“ wird ins Auge gefasst und viele weitere Projekte wie z.B. der Einsatz von Aromatherapie, Demenzschulungen für Mitarbeiter und Angehörige und die verstärkte „Aktivierung“ der Bewohner sind für das Jahr 2019 geplant.

Gut geschultes, qualifiziertes und besonders wichtig, hoch motiviertes Pflegepersonal mit dem „Herz an der richtigen Stelle“ sind in Zeiten von massivem Personalmangel ein großes Thema.

Um Personalknappheit beim Pflegepersonal zu vermeiden, wird das AWH zukünftig noch stärker auf flexible Arbeitszeitmodelle und Serviceleistungen setzen. Ein Beispiel dafür ist das Angebot von Betriebstagesmüttern, um so auch Müttern bzw. Vätern durch individuell auf sie abgestimmte Kinderbetreuung, die Möglichkeit zum einfacheren Wiedereinstieg zu geben. Interessierte Damen und Herren sind herzlich eingeladen, sich bei Frau Hölzl zu bewerben.

Gesund, regional und saisonal

Eine weitere Zielsetzung ist es,  die Wertschöpfung bei den Beschaffungen von Verbrauchs- und Investitionsgütern zurück nach Kitzbühel zu holen.

So ist bereits die Umstellung der Küche in vollem Gange. Unter der Leitung des neuen Küchenchefs Markus Windbichler wird die Küche, die bisher vorwiegend auf Convenience Produkte setzte, auf täglich frisch gekochte, gesunde, regionale und saisonale Küche umgestellt.

Das Essen zählt zu den wichtigsten Wohlfühlfaktoren für die Bewohner, dementsprechend will man für die Bewohner des Altenwohnheims den besten Service bieten. Unterstützt wird Herr Windbichler diesbezüglich unter anderem von der hauseigenen Konditorin Ivana Cekovic, welche mit hausgemachten Kuchen und Torten Bewohner und Besucher verwöhnt.

Weitere Beispiele für eine verstärkte Förderung der regionalen Wertschöpfung sind echter Kitzbüheler Kaffee der Firma Brugger, den es im Caféhaus des AWH geben wird, Fleisch- und Wurstprodukte, die zukünftig zur Gänze von den lokalen Metzgermeistern Huber und Fuchs bezogen werden und sämtliche Büroartikel, die bei der Firma Tscholl gekauft werden.

Landwirte zur Zusammenarbeit eingeladen

Ortsansässige Landwirte, welche ihre produzierten Lebensmittel an das AWH liefern möchten, sind in diesem Zusammenhang sehr herzlich eingeladen bei Interesse Kontakt mit Herrn Windbichler aufzunehmen.  

Zu den Personen
KH-Manager Wolfgang Zeileis, Jahrgang 1973, zuletzt Prokurist einer Großwäscherei mit 300 Mitarbeitern, 25 Jahre Berufserfahrung in leitenden Positionen in Industrie, Gewerbe und Handel.
Silvia Hölzl, Jahrgang 1990, diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegerin, die Grundausbildung absolvierte sie in den Tirol Kliniken im Ausbildungszentrum West für Gesundheitsberufe, studierte nebenberuflich Pflegewissenschaft an der UMIT in Hall und war in letzten Jahren im Bezirkskrankenhaus Kufstein auf der Unfallchirurgie tätig.

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Archiv