Hier geht es zu den aktuellen Ausgaben
 
 
05.07.2019
News  
 

Naturwissenschaft beflügelt

Eine naturwissenschaftlich-technische Grundbildung zu vermitteln, spielt im BG/BORG eine große Rolle. Sie soll junge Menschen nicht nur bei der Berufswahl beflügeln. Nun wurde das Engagement des Lehrkörpers mit dem MINT-Gütesiegel belohnt.

St. Johann | Die Welt verändert sich rasend schnell. Mit dem technologischen Fortschritt ändern sich auch die Anforderungen an junge Menschen am Arbeitsmarkt. Solide Kenntnisse in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik werden immer stärker gefragt. Als erste Bildungseinrichtung im Bezirk wurde nun das BG/BORG St. Johann mit der Auszeichnung für sein Engagement in diesen Bereichen  mit dem MINT-Gütesiegel gewürdigt.

Was ist MINT?
MINT setzt sich zusammen aus den Anfangsbuchstuben von Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Das MINT-Gütesiegel wird von Experten an Bildungseinrichtungen in Österreich vergeben. „Um das MINT-Gütesiegel zu erlangen, mussten wir alles auflisten, was wir in der Schule in den Themengebieten anbieten und umsetzen“, schildert Direktorin Brigitta Krimbacher.
Und das ist eine ganze Menge: So verfügt das  BG/BORG St. Johann über einen eigenen naturwissenschaftlichen Zweig. Gleichzeitig wird innovativer MINT-Unterricht durch ein umfangreiches Angebot an naturwissenschaftlichen Fächern gefördert. Auf dem Stundenplan stehen Science, Biologie- und Informatik sowie unverbindliche Übungen, wie Astronomie, Physikolympiade, Mathematik Olympiade, Young Science oder Coding-Club. „Im nächsten Schuljahr werden wir dann noch First Lego League und ECDL anbieten“, informiert Direktorin Krimbacher.

1. MINT-Tag wurde letzte Woche abgehalten
Zudem wurde letzte Woche der erste MINT-Tag abgehalten, wo die ersten Klassen in verschiedene Themenbereiche eintauchen konnten. „Wir wollen schon bei den jüngsten die Begeisterung wecken und besonders Mädchen die Scheu vor Naturwissenschaft und Technik nehmen“, erklärt Krimbacher. Möglich sind solche Projekte nur durch engagierte Lehrer, wie die Direktorin betont: „Wir haben ein super Team an der Schule, das mit vollem Einsatz dabei ist.“
Das MINT-Gütesiegel wurde für drei Jahre verliehen. In dieser Zeit darf sich die Schule aber nicht ausruhen. „Wir müssen uns ständig weiterentwickeln, um das Gütesiegel zu behalten“, so Krimbacher.

„Ausgezeichnete“ Schule
Das MINT-Gütesiegel reiht sich in eine Riege weiterer Auszeichnungen ein, welches das BG/BORG trägt. So ist das BG/BORG eine Klimabündnis- und Ökologschule sowie eine Fair-Trade-Schule. Auch mit den Gütesiegeln „Gesunde Schule“ sowie „Erste Hilfe-fit“ wurde die Schule bereits ausgezeichnet. Johanna Monitzer

BMin Iris Rauskala (re.) und Gabriele Zuna-Kratky (Technisches Museum, re.) übergaben das Gütesiegel an Direktorin Brigitta Krimbacher. 

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen