23.01.2018
News  
 

Musik und Kunst im Duett

Gustostückerl für die Augen und für die Ohren gab es im Rahmen des dritten Neujahrskonzertes, welches vom Kulturverein Turmwind organisiert wurde. 

Itter | Die poetischen Bilder vom österreichischen Künstler Karl Hartwig Kaltner wurden von den Musikern der Formation „Clarinetti di TSOI“ im Pfarrhof Itter perfekt ergänzt – ein Duett aus Kunst und Musik sozusagen.

Kunstwerke mit Kohle und Asche

Kaltner macht in seinen Bildern, die er u.a. mit Kohle und Asche malt, die Vergänglichkeit  allen Lebens deutlich. Der spirituelle Künstler sorgte bereits vor einiger Zeit mit seinen Fahnenbildern, die in der Hopfgarter Pfarrkirche ausgestellt wurden, für Aufsehen.

Klangvolles Klarinettenquartett

Für Aufsehen bzw. einen richtigen Ohrenschmaus sorgten im Anschluss an die Vernissage die vier Klarinettisten des Tiroler Symphonieorchesters Innsbruck. Die Formation „Clarinetti di TSOI“ mit Gabi Amon, Werner Hangl, Christian Hopfgartner und Peter Rabl, der aus Itter stammt, bewies eindrucksvoll wie klangvoll und kraftvoll Klarinettenmusik sein kann. Mit flotten ungarischen Tänzen, Stücken von Mozart, Brahms und Johann Strauß Sohn wurde das neue Jahr musikalisch begrüßt.  Der vollbesetzte Pfarrhofsaal bot dabei schon fast „Wohnzimmer-Atmosphäre“. So nah kommt man Musikern sonst nur selten.

Traditionelles und Modernes

Wurde der erste Teil des Konzertes eher traditionell gehalten, präsentierten die vier Musiker im zweiten Teil die volle Bandbreite ihrer Instrumente. So durfte auch das Paradestück schlechthin „Take Five“ von Paul Desmond oder der Walzer Nr. 2 aus „Suite für Varieté-Orchester“ von D. Schostakowitsch nicht fehlen. Zwischen den Stücke führte Lokalmatador Peter Rabl charmant durch das Programm.

Tosender Applaus und drei Zugaben

Das Publikum bedankte sich mit tosenden Applaus für das stimmige Konzert und rang dem Quartett drei Zugaben ab. Wer hätte gedacht, dass ein Klarinettenquartett soviel Stimmung machen kann? Applaus!
Johanna Monitzer

Bild: Der Kulturverein Turmwind organisierte das dritte Neujahrskonzert samt Vernissage mit Kunstwerken von Karl Hartwig Kaltner. Obfrau Gerti Ehammer und Galerist Peter Ainberger freuten sich über einen vollbesetzten Pfarrhofsaal.  

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Archiv